DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorMitteregger, Mathias-
dc.contributor.authorBruck, Emilia-
dc.contributor.authorSoteropoulos, Aggelos-
dc.contributor.authorStickler, Andrea-
dc.contributor.authorBerger, Martin-
dc.contributor.authorDangschat, Jens-
dc.contributor.authorScheuvens, Rudolf-
dc.contributor.authorBanerjee, Anirban-
dc.date.accessioned2020-12-21T08:05:12Z-
dc.date.available2020-12-21T08:05:12Z-
dc.date.issued2020-
dc.identifier.isbn978-3-85448-030-3-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12708/16501-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3-
dc.descriptionBei dieser Publikation handelt es sich um eine Zweitveröffentlichung. Das Werk ist auch erschienen als: Mitteregger, M., Bruck, E. M., Soteropoulos, A., Stickler, A., Berger, M., Dangschat, J. S., Scheuvens, R. & Banerjee, I. (2020). AVENUE21. Automatisierter und vernetzter Verkehr: Entwicklungen des urbanen Europa. Springer Vieweg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-61283-5-
dc.description.abstractDie vorliegende Publikation versammelt die Ergebnisse eines von der Daimler und Benz Stiftung geförderten Forschungsprojekts an der TU Wien. Sie sind die gemeinsam über zweieinhalb Jahre erbrachte Leistung eines interdisziplinären Teams der Fakultät für Architektur und Raumplanung. Gegenstand der Untersuchung sind die Auswirkungen automatisierter und vernetzter Fahrzeuge auf die Europäische Stadt sowie die Voraussetzungen, unter denen diese Technologie einen positiven Beitrag zur Stadtentwicklung leisten kann. Dabei vertritt das Forschungsteam zwei Thesen, die im wissenschaftlichen Diskurs bislang wenig Beachtung fanden: • Automatisierte und vernetzte Fahrzeuge werden sich für lange Zeit nicht in allen Teilräumen der Stadt durchsetzen. Dies hat zur Folge, dass bislang angenommene Wirkungen – von der Verkehrssicherheit bis zur Verkehrsleistung sowie räumliche Effekte – neu bewertet werden müssen. • Um einen positiven Beitrag dieser Technologie zur Mobilität der Zukunft sicherzustellen, müssen verkehrs- und siedlungspolitische Regulationen weiterentwickelt werden. Etablierte territoriale, institutionelle und organisatorische Grenzen sind zeitnah zu hinterfragen. Trotz oder wegen der bestehenden großen Unsicherheiten befinden wir uns am Beginn einer Phase des Gestaltens und des Experimentierens: für die Technologieentwicklung, aber eben auch für Politik, Stadtplanung, Verwaltung und die Zivilgesellschaft.de
dc.description.sponsorshipDaimler und Benz Stiftung-
dc.language.isode-
dc.publisherTU Wien Academic Press-
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by/4.0/-
dc.subjectAutonomes Fahrende
dc.subjectAutomatisiertes und vernetztes Fahrende
dc.subjectStadtentwicklungde
dc.subjectVerkehrsplanungde
dc.subjectVerkehrswendede
dc.subjecteuropäische Stadtde
dc.subjectautonomous drivingen
dc.subjecturban developmenten
dc.subjecttraffic planningen
dc.subjectEuropeen
dc.titleAVENUE21. Automatisierter und vernetzter Verkehr: Entwicklungen des urbanen Europade
dc.typeBooken
dc.typeBuchde
dc.rights.licenseCreative Commons Namensnennung 4.0 Internationalde
dc.rights.licenseCreative Commons Attribution 4.0 Internationalen
dc.identifier.doi10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3-
dc.type.categoryEdited Volume-
tuw.peerreviewedtrue-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_1-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_2-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_3-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_4-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_5-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_6-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_7-
tuw.relation.haspart10.34727/2020/isbn.978-3-85448-030-3_8-
tuw.versionvor-
tuw.edition2-
tuw.publication.orgunitE285-01 - Forschungsbereich Research Center-
tuw.publication.orgunitE280 - Institut für Raumplanung-
dc.description.numberOfPages214-
tuw.author.orcid0000-0001-8296-9349-
dc.rights.identifierCC BY 4.0de
dc.rights.identifierCC BY 4.0en
item.fulltextwith Fulltext-
item.openairetypeBook-
item.openairetypeBuch-
item.cerifentitytypePublications-
item.cerifentitytypePublications-
item.languageiso639-1de-
item.grantfulltextopen-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
crisitem.author.orcid0000-0001-8296-9349-
Appears in Collections:Book

Files in this item:

Show simple item record

Page view(s)

75
checked on Apr 10, 2021

Download(s)

49
checked on Apr 10, 2021

Google ScholarTM

Check


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons