DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorWojda, Franz-
dc.contributor.authorZechmeister, René-
dc.date.accessioned2020-06-30T06:48:08Z-
dc.date.issued2008-
dc.date.submitted2008-05-
dc.identifier.urihttps://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-26611-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12708/11038-
dc.description.abstract"Kultur ist ein universelles, für eine Gesellschaft, Organisation und Gruppe aber sehr typisches Orientierungssystem. Es beeinflusst das Wahrnehmen, Denken, Werten und Handeln aller ihrer Mitglieder ..." (Thomas, 1996, S. 112).<br />"Die Fähigkeit kulturelle Bedingungen und Einflussfaktoren im Wahrnehmen, Urteilen, Empfinden und Handeln bei sich selbst und bei anderen Personen zu erfassen, zu respektieren, zu würdigen und produktiv zu nutzen im Sinne einer wechselseitigen Anpassung,.."(Thomas, 2003, S.15) wird als interkulturelle Kompetenz bezeichnet.<br />Die beiden Definitionen bilden einen Einstieg in die Diplomarbeit. Im Anschluss werden Modelle interkultureller Kompetenz und die Erfassung interkultureller Kompetenz behandelt. Die Modelle geben Aufschluss über Fähigkeiten, die für interkulturell kompetente Personen zutreffen sollen. Die Erfassung interkultureller Kompetenz ist ein junges Forschungsgebiet. Mit ein Grund, warum zu dieser Thematik kaum Fachliteratur gefunden wurde ist die Tatsache, dass das Erfassen menschlicher Fähigkeiten in Zahlen ein schwieriges Unterfangen ist.<br />Trotzdem gibt es zwei Testverfahren, die sich dieser Herausforderung stellen und in dieser Arbeit näher erläutert werden.<br />In weiterer Folge wird eine empirische Erhebung mittels qualitativer Interviews durchgeführt, wobei die Frage, welche Anforderungen an Teammitglieder von interkulturellen und kulturell homogenen Projektteams in IT-Projekten gestellt werden, untersucht wird. Die Ergebnisse zeigen, dass fachliche Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Erfahrung, Teamfähigkeit, Toleranz, selbstständiges Arbeiten, Einfühlungsvermögen und Flexibilität sowohl in interkulturellen, als auch in kulturell homogenen Projektteams Anforderungen an die Teammitglieder darstellen.<br />Bei interkulturellen Teams sind zusätzlich Fremdsprachenkenntnisse und Kulturwissen von großer Bedeutung.<br />de
dc.formatIV, 125, [6] Bl.-
dc.languageDeutsch-
dc.language.isode-
dc.subjectinterkulturellde
dc.subjectKompetenzde
dc.subjectProjektteamde
dc.subjectinterculturalen
dc.subjectcompetenceen
dc.subjectprojectteamen
dc.titleInterkulturelle Kompetenz in IT-Projektteamsde
dc.typeThesisen
dc.typeHochschulschriftde
tuw.publication.orgunitE330 - Institut für Managementwissenschaften-
dc.type.qualificationlevelDiploma-
dc.identifier.libraryidAC05037239-
dc.description.numberOfPages125-
dc.identifier.urnurn:nbn:at:at-ubtuw:1-26611-
dc.thesistypeMasterarbeitde
dc.thesistypeMaster Thesisen
item.languageiso639-1de-
item.openairetypeThesis-
item.openairetypeHochschulschrift-
item.fulltextwith Fulltext-
item.cerifentitytypePublications-
item.cerifentitytypePublications-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.grantfulltextopen-
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show simple item record

Page view(s)

10
checked on Feb 18, 2021

Download(s)

111
checked on Feb 18, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.