DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorStadler, Arthur-
dc.contributor.authorJoven, Paulina-
dc.date.accessioned2021-04-29T10:58:15Z-
dc.date.issued2021-
dc.date.submitted2021-04-
dc.identifier.urihttps://doi.org/10.34726/hss.2021.90824-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12708/17355-
dc.descriptionArbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft-
dc.descriptionAbweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers-
dc.description.abstractZu Grunde liegende Masterthesis soll dem Leser ein grundsätzliches Verständnis für die Blockchain-Technologie und ihr Potenzial in der Immobilienbranche näherbringen. Die Technologie, welche auf kryptographischen Mechanismen beruht, birgt ein unglaubliches Potenzial für unterschiedlichste Branchen. International gilt die Blockchain als die nächste disruptive Innovation. Gerade für die Immobilienbranche gilt die Anwendung der Blockchain als besonders vielversprechend. Durch lange Informationsketten und den Vertrauensmangel unter einander Unbekannten ist an einer Immobilientransaktion oft eine Vielzahl an Intermediären involviert. Der Einsatz der Blockchain-Technologie bei Immobilientransaktionen könnte Arbeitsaufwand reduzieren, Intermediäre substituieren und damit Kosten einsparen. Die Funktionsweise der Blockchain soll verständlich dargestellt werden, um in weiterer Folge das Potenzial der Blockchain-Technologie in der Immobilienbranche zu erörtern. Im Fokus steht die Blockchainanwendung der Tokenisierung und ihr Potenzial in der Immobilienfinanzierung. Das Konzept der Tokenisierung von Eigentum und die Ausgabe digitalisierter Anteile ähnelt in ihrer Funktionsweise dem Crowdinvesting. Mit dem alternativen Finanzierungsmodell Crowdinvesting etablierte sich eine neue Art der Immobilieninvestition. Überblicksmäßig wird das Konzept Crowdfunding in seiner erweiterten Form des Crowdinvestings als junge und alternative Finanzierungsform mit seinen unterschiedlichen Modellen erläutert. Zum besseren Verständnis werden rechtliche Rahmenbedingungen angeschnitten sowie die aktuelle Lage des Immobilien-Crowdinvestment-Marktes in Deutschland und Österreich portraitiert. Mit der Tokenisierung kann jede Immobilie in kleinste Anteile zerlegt, digital abgebildet und abverkauft werden. Demnach könnte man bereits mit geringen Summen in Immobilien investieren und an ihrem Wertzuwachs sowie an ihrer Rendite partizipieren.de
dc.format78 Seiten-
dc.languageDeutsch-
dc.language.isode-
dc.subjectDigitalisierungde
dc.subjectKryptowährungde
dc.subjectImmobilienfinanzierungde
dc.subjectWertpapierde
dc.subjectTokende
dc.subjectKryptographiede
dc.titleTokenisierung - Immobilieninvestments auf der Blockchainde
dc.title.alternativeTokenization - Real estate investments on the blockchainen
dc.typeThesisen
dc.typeHochschulschriftde
dc.identifier.doi10.34726/hss.2021.90824-
dc.publisher.placeWien-
tuw.thesisinformationTechnische Universität Wien-
tuw.publication.orgunitE017 - TU Wien Academy-
dc.type.qualificationlevelDiploma-
dc.identifier.libraryidAC16196371-
dc.description.numberOfPages78-
dc.thesistypeMasterarbeitde
dc.thesistypeMaster Thesisen
item.openairetypeThesis-
item.openairetypeHochschulschrift-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.fulltextwith Fulltext-
item.cerifentitytypePublications-
item.cerifentitytypePublications-
item.grantfulltextopen-
item.languageiso639-1de-
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show simple item record

Page view(s)

74
checked on Jun 23, 2021

Download(s)

173
checked on Jun 23, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.