DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorZowa, Günter-
dc.contributor.authorWallner, Herbert Kurt-
dc.date.accessioned2020-06-29T16:14:55Z-
dc.date.issued2018-
dc.date.submitted2018-11-
dc.identifier.urihttps://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-118168-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12708/7351-
dc.descriptionAbweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers-
dc.description.abstractIm Wohnbau kommt es nach Schäden am Haus oder im schlimmsten Fall bei Unfällen mit Menschen immer wieder zu unklaren Situationen und leider nicht selten auch zu Streitigkeiten hinsichtlich der Zuständigkeit und Verantwortlichkeit. Den Bewohnern ist ihre Betreiberverantwortung oft nicht klar, doch viele entstandene Probleme können häufig durch richtiges Betreiberverhalten vermieden werden. In der vorliegenden Masterarbeit „Die technische Verantwortlichkeit von Wohnungsbetreibern: Mögliche Vermeidung von nachhaltigen Schwierigkeiten durch Wahrnehmung der technischen Verantwortungen“ soll daher aufgezeigt werden, welche technischen Pflichten auf einen Wohnungsbetreiber zukommen und wie er diese durchzuführen hat. Da es hinsichtlich des Pflichtbewusstseins von Wohnungsbetreibern wiederkehrende Unklarheiten zu deren Verantwortungen in ihren Bestandseinheiten gibt, wurde mit dieser Masterarbeit ein Nachschlagewerk über die wichtigsten technischen Verantwortlichkeiten zusammengetragen und aufgelistet. Anhand von drei repräsentativen Referenzwohnungen wurden die Prüfpflichten für einen Wohnungsbetreiber erläutert und abschließend in einer Checkliste die einmaligen und wiederkehrenden Prüfungen festgehalten. Wie im § 1319 ABGB festgehalten wird, kann der Verursacher einer Schadensereignung durch falsches oder fahrlässiges Handeln für die entstandene negative Beeinträchtigung schuldhaft gemacht werden. Es ist dabei zu beachten, dass nicht nur der Liegenschaftseigentümer als Betreiber haftet, sondern auch der Mieter oder Wohnungseigentümer als Wohnungsbetreiber. Es ist daher unbedingt erforderlich, technische Verantwortungen in den Bestandsobjekten genau zu definieren und zu regeln, damit nachhaltige Schwierigkeiten schon im Vorhinein vermieden werden können. Ein Festhalten der wichtigsten Punkte mit unmissverständlicher Erklärung dazu ist bei der Übergabe einer Wohnung unumgänglich und eine Zukenntnisnahme seitens des Mieters oder Eigentümers sollte schon im Zuge der Mietvertragsunterzeichnung bzw. der Wohnungseigentumsunterzeichnung mitunterschrieben werden. Das Einholen dieser Einverständniserklärung kann vielen Konflikten vorbeugen und sowohl der Mieter als auch der Vermieter bzw. Altund Neueigentümer sollten bei der Übergabe einer Wohnung darauf bestehen.de
dc.description.abstractIm Wohnbau kommt es nach Schäden am Haus oder im schlimmsten Fall bei Unfällen mit Menschen immer wieder zu unklaren Situationen und leider nicht selten auch zu Streitigkeiten hinsichtlich der Zuständigkeit und Verantwortlichkeit. Den Bewohnern ist ihre Betreiberverantwortung oft nicht klar, doch viele entstandene Probleme können häufig durch richtiges Betreiberverhalten vermieden werden. In der vorliegenden Masterarbeit „Die technische Verantwortlichkeit von Wohnungsbetreibern: Mögliche Vermeidung von nachhaltigen Schwierigkeiten durch Wahrnehmung der technischen Verantwortungen“ soll daher aufgezeigt werden, welche technischen Pflichten auf einen Wohnungsbetreiber zukommen und wie er diese durchzuführen hat.en
dc.format74 Blätter-
dc.languageDeutsch-
dc.language.isode-
dc.subjectRegelwerkde
dc.subjectEigentümerschaftde
dc.subjectMieterschaftde
dc.subjectPrüfpflichtde
dc.subjectBetreiberverantwortungde
dc.subjectErhaltungspflichtde
dc.subjectRegelwerken
dc.subjectEigentümerschaften
dc.subjectMieterschaften
dc.subjectPrüfpflichten
dc.subjectBetreiberverantwortungen
dc.subjectErhaltungspflichten
dc.titleDie technische Verantwortlichkeit von Wohnungsbetreibern: Mögliche Vermeidung von nachhaltigen Schwierigkeiten durch Wahrnehmung der technischen Verantwortungende
dc.title.alternativeThe technical responsibility of housing operators: Avoidance of sustainable difficulties by assuming technical responsibilitiesen
dc.typeThesisen
dc.typeHochschulschriftde
dc.publisher.placeWien-
tuw.thesisinformationTechnische Universität Wien-
tuw.publication.orgunitE017 - Continuing Education Center-
dc.type.qualificationlevelDiploma-
dc.identifier.libraryidAC15208684-
dc.description.numberOfPages74-
dc.identifier.urnurn:nbn:at:at-ubtuw:1-118168-
dc.thesistypeMasterarbeitde
dc.thesistypeMaster Thesisen
item.openairetypeThesis-
item.openairetypeHochschulschrift-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.fulltextwith Fulltext-
item.cerifentitytypePublications-
item.cerifentitytypePublications-
item.grantfulltextopen-
item.languageiso639-1de-
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show simple item record

Page view(s)

22
checked on Apr 28, 2021

Download(s)

147
checked on Apr 28, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.