DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorMalloth, Thomas-
dc.contributor.authorSchmidt, Manuela-
dc.date.accessioned2020-06-29T20:31:16Z-
dc.date.issued2019-
dc.date.submitted2019-04-
dc.identifier.urihttps://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-124928-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12708/8449-
dc.description.abstractEs gibt viele Ursachen für den herrschenden Leerstand von Geschäftsund Verkaufsflächen im urbanen Raum Wien. Die Einkaufswelt hat sich verändert und schlägt sich auf den Handel nieder. Neben anderen Faktoren, sind sicher der Online-Handel und die Verschiebung menschlicher Bedürfnisse zwei ganz entscheidende Einflussgrößen für die bestehende Leerstandsproblematik und zugleich als größte Konkurrenten dem stationären Einzelhandel gegenüber zu sehen. Die theoretische Ausarbeitung setzt sich mit der aktuellen Leerstandsproblematik von Geschäftsund Verkaufsflächen auseinander. Zu Beginn werden die Begriffe Leerstand und Geschäftsund Verkaufsflächen definiert. Desweiteren werden mögliche Ursachen für die Entstehung von Leerstand beschrieben und rechtliche sowie vermarktungsrelevante Anforderungen beleuchtet. Anschließend wird auf die derzeitige Situation und die Klassifizierung der Frequenzlagen näher eingegangen. In der empirischen Abhandlung wurden Interviews mit Experten aus der Immobilienbranche geführt. Ziel war es, anhand von im Vorhinein festgelegter Fragestellungen, Maßnahmen und alternative Nutzungen aufzuzeigen, die dem Leerstand im urbanen Gebiet von Wien entgegen wirken können. Die Thematik des Leerstandes von Geschäftsund Verkaufsflächen im urbanen Raum Wien sind sehr vielfältig und umfangreich. Deshalb konnten die geführten Interviews mit Experten aus der Immobilienbranche nur einen Einblick über mögliche Ursachen, alternative Nutzungen und Maßnahmen zur Verringerung des derzeit herrschenden Leerstands liefern. Veränderungen in der Immobilienwelt erfolgen grundsätzlich in einem raschen Tempo, aber dennoch bleiben einige Leerstände über einen langen Zeitraum bestehen. Daher war es der Autorin ein Anliegen die Leerstandsproblematik von Geschäftsund Verkaufsflächen zu thematisieren und auf die komplexe Sichtweise aufmerksam zu machen.de
dc.description.abstractEs gibt viele Ursachen für den herrschenden Leerstand von Geschäftsund Verkaufsflächen im urbanen Raum Wien. Die Einkaufswelt hat sich verändert und schlägt sich auf den Handel nieder. Neben anderen Faktoren, sind sicher der Online-Handel und die Verschiebung menschlicher Bedürfnisse zwei ganz entscheidende Einflussgrößen für die bestehende Leerstandsproblematik und zugleich als größte Konkurrenten dem stationären Einzelhandel gegenüber zu sehen. Die theoretische Ausarbeitung setzt sich mit der aktuellen Leerstandsproblematik von Geschäftsund Verkaufsflächen auseinander. Zu Beginn werden die Begriffe Leerstand und Geschäftsund Verkaufsflächen definiert. Desweiteren werden mögliche Ursachen für die Entstehung von Leerstand beschrieben und rechtliche sowie vermarktungsrelevante Anforderungen beleuchtet. Anschließend wird auf die derzeitige Situation und die Klassifizierung der Frequenzlagen näher eingegangen. In der empirischen Abhandlung wurden Interviews mit Experten aus der Immobilienbranche geführt. Ziel war es, anhand von im Vorhinein festgelegter Fragestellungen, Maßnahmen und alternative Nutzungen aufzuzeigen, die dem Leerstand im urbanen Gebiet von Wien entgegen wirken können. Die Thematik des Leerstandes von Geschäftsund Verkaufsflächen im urbanen Raum Wien sind sehr vielfältig und umfangreich. Deshalb konnten die geführten Interviews mit Experten aus der Immobilienbranche nur einen Einblick über mögliche Ursachen, alternative Nutzungen und Maßnahmen zur Verringerung des derzeit herrschenden Leerstands liefern. Veränderungen in der Immobilienwelt erfolgen grundsätzlich in einem raschen Tempo, aber dennoch bleiben einige Leerstände über einen langen Zeitraum bestehen. Daher war es der Autorin ein Anliegen die Leerstandsproblematik von Geschäftsund Verkaufsflächen zuen
dc.formatIV, 101 Blätter-
dc.languageDeutsch-
dc.language.isode-
dc.subjectLeerstandsproblematikde
dc.subjectstädtebauliche Entwicklungde
dc.subjectleerstehende Geschäftsflächende
dc.subjectVermögensverwaltungde
dc.subjectErdgeschoßflächende
dc.subjectLeerstandsproblematiken
dc.subjectstädtebauliche Entwicklungen
dc.subjectleerstehende Geschäftsflächenen
dc.subjectVermögensverwaltungen
dc.subjectErdgeschoßflächenen
dc.titleDie Entwicklung der Geschäfts- und Verkaufsflächen im urbanen Raum Wiende
dc.typeThesisen
dc.typeHochschulschriftde
dc.publisher.placeWien-
tuw.thesisinformationTechnische Universität Wien-
tuw.publication.orgunitE017 - Continuing Education Center-
dc.type.qualificationlevelDiploma-
dc.identifier.libraryidAC15353170-
dc.description.numberOfPages101-
dc.identifier.urnurn:nbn:at:at-ubtuw:1-124928-
dc.thesistypeMasterarbeitde
dc.thesistypeMaster Thesisen
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairetypeThesis-
item.openairetypeHochschulschrift-
item.grantfulltextopen-
item.openaccessfulltextOpen Access-
item.languageiso639-1de-
item.cerifentitytypePublications-
item.cerifentitytypePublications-
item.fulltextwith Fulltext-
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

59
checked on Aug 31, 2021

Download(s)

109
checked on Aug 31, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.