DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorStefan, Günther-
dc.contributor.authorHayde, Thomas-
dc.date.accessioned2020-06-30T01:00:08Z-
dc.date.issued2013-
dc.identifier.urihttps://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-69790-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12708/9524-
dc.description.abstractIn dieser Arbeit wird die Flächenwirtschaftlichkeit der Optimierung von Achsrastersystemen von Büroimmobilien untersucht.<br />Nach der Ausformulierung des Begriffes der Flächenwirtschaftlichkeit als Maß der Effizienz der Kennzahl der Mitarbeiter pro Quadratmeter Mietfläche und des Zusammenhangs mit der Breite von Ausbaurastermaßen, werden die Vorteile für den Nutzer mit geringeren Miet- und Betriebskosten beziehungsweise für den Eigentümer und Projektentwickler mit einer nachhaltigeren und somit auch wertvolleren Immobilie erkannt.<br />Um ein System für die Ermittlung von flächeneffizienten Achsrastersystemen zu erarbeiten werden zunächst die Rahmenbedingungen aus den gültigen Rechtsvorschriften, Richtlinien und Normen untersucht. Diese berücksichtigend werden Mindestbürogrößen erarbeitet und deren prozentuellen Verteilungen in zeitgenössischen Verwaltungsbauten analysiert.<br />Diese Mindestbürogrößen und Standardverteilungen als Eingangsgrößen heranziehend kann der günstigste Ausbauraster von Bürogeschossen, insofern keine Nutzervorgaben miteinbezogen werden können, ermittelt werden. In derselben Systematik werden ebenso die flächenwirtschaftlichsten konstruktiven Raster von Garagengeschossen errechnet, da diese zumeist den Ausbauraster der Bürogeschosse dominieren.<br />Das entwickelte System dient jedoch in erster Linie dazu, Nutzervorgaben und Raumprogramme zu analysieren und somit als Hilfsmittel in Anwendungsbereichen wie der Entwicklung, Planung und Bewertung beziehungsweise als Entscheidungshilfe bei Ankauf und Miete von Büroimmobilien zu dienen.<br />Im Bewusstsein nur einen Teilaspekt der Flächenwirtschaftlichkeit beziehungsweise der Entscheidungskriterien im Handel mit Büroimmobilien zu beschreiben, kann dennoch ein durchaus gewichtiger wirtschaftlicher Einfluss von Achsrastersystemen nachgewiesen werden, der im Sinne der Nachhaltigkeit in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird.de
dc.format50 Bl.-
dc.languageDeutsch-
dc.language.isode-
dc.titleDie Flächenwirtschaftlichkeit der Optimierung von Achsrastersystemen von Büroimmobiliende
dc.typeThesisen
dc.typeHochschulschriftde
tuw.publication.orgunitE017 - Weiterbildungszentrum der TU Wien-
dc.type.qualificationlevelDiploma-
dc.identifier.libraryidAC10884719-
dc.description.numberOfPages50-
dc.identifier.urnurn:nbn:at:at-ubtuw:1-69790-
dc.thesistypeMasterarbeitde
dc.thesistypeMaster Thesisen
item.fulltextwith Fulltext-
item.openairetypeThesis-
item.openairetypeHochschulschrift-
item.cerifentitytypePublications-
item.cerifentitytypePublications-
item.languageiso639-1de-
item.grantfulltextopen-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show simple item record

Page view(s)

10
checked on Apr 2, 2021

Download(s)

100
checked on Apr 2, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.