Title: APPenger : evaluation, development and usability analysis for a tactful passenger App
Language: English
Authors: Mundorf, Manuel 
Qualification level: Diploma
Advisor: Grechenig, Thomas 
Assisting Advisor: Wimmer, Christoph 
Issue Date: 2019
Number of Pages: 166
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Flugreisen werden immer populärer, allein 2014 wurden in Österreich 4,3 Millionen Flüge durchgeführt. An großen Flughäfen ist es für Reisende jedoch problematisch sich zu orientieren. Aktuelle Fluginformationen werden häufig nur mittels Übersichtstafeln angeboten. Zudem sind Wegweiser und Beschilderungen der vorhandenen Geschäfte und Services oft spärlich. Viele Flughafenbetreiber scheinen die rasante technische Entwicklung der letzten Jahre nicht nutzen zu können, um diese Situation zu verbessern. Die vorliegende Diplomarbeit greift diese Problematik auf und untersucht das Optimierungspotenzial durch die Verwendung einer mobilen Anwendung. Smartphones und Tablets, die heutzutage von den meisten Reisenden mitgeführt werden, bieten eine hervorragende Plattform für ein mobiles Informationsund Orientierungssystem. Die Ziele dieser Diplomarbeit sind die Ermittlung wichtiger Funktionen für Flughafen-Apps, das Aufzeigen von Schwächen in bestehenden Lösungen und die Präsentation einer konkreten Umsetzung anhand eines Prototypen. Zu diesem Zweck wurde ein Kriterienkatalog definiert, der wichtige Funktionen von Flughafen-Apps umfasst. Basierend auf diesem Kriterienkatalog wurden sieben ausgewählte Flughafen-Apps analysiert und 10 Hauptfunktionen identifiziert. Nahezu jede der getesteten Apps bot diese 10 Funktionen an. Darüber hinaus wurden Anwendungsszenarien entwickelt, anhand derer die ausgewählten Flughafen-Apps ein weiteres Mal analysiert wurden. Ziel der zweiten Analyse war die Bewertung der Anwenderfreundlichkeit auf Basis von Heuristiken. Die gewonnenen Erkenntnisse konnten anschließend verwendet werden, um einen Prototypen zu entwickeln, der die aufgedeckten Schwächen vermeidet. Die Entwicklung des Prototypen folgte einem benutzerorientierten Prozessmodell, beginnend bei der Identifizierung potentieller Anwender und deren Bedürfnisse. Für die erarbeiteten Benutzergruppen wurde in weiterer Folge ein entsprechend abgestimmtes Design entworfen. Anwendertests zur Bewertung der Benutzeroberfläche waren ein wesentlicher Bestandteil des Entwicklungsprozesses. Die Evaluierung bestehender Flughafen-Apps zeigte, dass diese zum Teil gravierende Designschwächen aufweisen. Bereits der erste Entwurf des entwickelten Prototypen konnte bessere Ergebnisse erzielen als die meisten getesteten Apps. Im Zuge dieser Diplomarbeit wurde ein Prozessmodell vorgestellt, das konkrete Techniken zur Entwicklung neuer Flughafen-Apps präsentiert. Der Kriterienkatalog und das Prozessmodell wurden speziell für Flughafen-Apps entwickelt. Die Verwendung des Modells in anderen Anwendungsbereichen wird im Rahmen der Arbeit diskutiert. Weiterhin konnten auf Basis der Marktanalyse und der Anwendertests des Prototypen Design-Richtlinien extrahiert werden, die bei der Entwicklung neuer Flughafen-Apps unterstützen.

Air travel has become increasingly popular. In Austria, there were 4.3 million flights in 2014. At airports, typical problems for travelers include orientation and information retrieval regarding flights, available shops or offered services. Most often, this information is provided only by signposts and flight overview panels. This thesis presents ideas and approaches for a mobile application to optimize the time for travelers at airports. Smartphones and tablets, which are carried by most travelers today, would be ideal platforms to implement an information and orientation system for the everyday traveler. The objectives of this thesis are to determine important functions for airport applications, reveal weaknesses of existing solutions and develop a prototype that solves the presented problems. To this end, a criteria catalog was developed that covers important features of airport applications. Using this catalog, seven selected airport applications were evaluated. As a result, 10 main features implemented by nearly every tested application were determined. Additionally, use case scenarios were developed based on the main features. These scenarios were used to analyze the airport applications a second time. The objective of this second analysis was to assess the usability through defined heuristics. Results were used to develop a prototype that avoids the detected weaknesses. The prototype development followed a user-centered design process. First, potential users and their needs were identified. The resulting user groups contributed significantly to the design process of an appropriate user interface. User tests of the developed design were a central element of this process model. The evaluation of existing airport applications revealed serious design weaknesses. Even the first draft of the developed prototype achieved better results than most tested applications. As part of this thesis, a process model is introduced, which presents concrete techniques to create new airport applications. The criteria catalog and the process model have been designed for the field of airport applications. The applicability of the presented process model in different areas of mobile application development is discussed. Finally, relevant airport application design guidelines were presented as a guidance for future airport application development teams.
Keywords: Flughafen; Mobile Anwendung; Anwenderfreundlichkeit; Prozessmodell; Design-Richtlinien
Airport; Mobile Application; Usability; Process Model; Design Guidelines
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-121471
http://hdl.handle.net/20.500.12708/10453
Library ID: AC15312590
Organisation: E194 - Institut für Information Systems Engineering 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

15
checked on Jun 3, 2021

Download(s)

25
checked on Jun 3, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.