Title: In der Burg hausen - Hotel und Museum als Erweiterungsbau für die Burg zu Burghausen
Language: Deutsch
Authors: Duft, Clemens Raffael 
Qualification level: Diploma
Keywords: Hotel; Museum; Burg; Burghausen; Clemens; Duft
Hotel; Museum; fortress; Burghausen; Clemens; Duft
Advisor: Pálffy, András
Issue Date: 2013
Number of Pages: 87
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Burghausen ist eine alte Herzogsstadt im bayrischen Landkreis Altötting. Die Stadt liegt direkt an der Salzach und somit an der Grenze zu Österreich. Bekannt ist sie vor allem durch die 1051 Meter lange Burganlage, die die längste Europas ist und der Stadt ihren Nahmen gab.
Die Burg gliedert sich in sechs Höfe/ Abschnitte, von der Hauptburg bis zum 6. Hof, der früher die Wehranlage abschloss.
Mein Bauplatz befindet sich am nördlichen Ende der Burg und schließt hier an den 6. Hof an bzw. liegt teilweise innerhalb von diesem. Dieser Bereich der Burg hat sich im Laufe der Geschichte baulich am meisten verändert.
Doch seit dem Abriss der Wehranlagen unter Napoleon und der Entstehung des Besucherparkplatzes im 20. Jahrhundert ist er eher zu einem für eine Burg nich adäquaten Vorplatz geworden und lässt fast nichts mehr von seiner ehemals wichtigen wehrhaften Funktion erkennen.
Mein Projekt soll zeigen, dass ein dezent gesetzter Eingangsbau mit Funktionen wie Hotel, Museum und Touristeninformation einerseits das historische Ensemble wieder mehr verknütpft und andererseits den Platz und die Burg touristisch aufwertet und belebt.
Ich entschied mich dafür, das komplette Volumen unter die Erde zu verlegen und lediglich den Eingangspavillon des Museums überirdisch anzusiedeln. Der Pavillon sitzt so, dass er nun anstelle der rekonstruierten Mauer steht und ihre Funktion als schließendes Element der Burg übernimmt. Das Belichtungsproblem wurde durch 2 unterschiedlich große Höfe gelöst, jeweils einer für das Hotel und einer für das Museum.
Durch eine Vertiefung des ehemaligen Wehrgrabens, der sich von Norden gesehen vor meinem Baukörper befindet, wird zum einen der Eingangsbereich des Hotel definiert, zum anderen wird der wehrhafte Charakter der Burg wieder gestärkt.

Burghausen is an old ducal town in the Bavarian district of Altötting. The town is situated on the river Salzach and borders Austria. It is particularly famous for its fortress which is Europe's longest (1051metres) and which gave the town its name.
The fortress is divided into six sections/ courtyards stretching from the main part to the sixth courtyard which in the past formed the boundary of the fortress. My building site is located at the northern end of the fortress, connects to the sixth courtyard and lies partly within this. This area of the fortress has been structurally altered the most over the course of time.
But when the walls were torn down by Napoleon and a visitor's car park built in the 20th century, it has become a forecourt unworthy of a fortress and does not reflect much of its former defensive function.
My project will demonstrate that a modest entrance building, housing a hotel, museum and tourist information on the one hand connects the historic ensemble and on the other enhances and livens up the fortress from a tourist perspective.
I decided to situate the entire complex underground and just build the entrance pavilion of the museum above ground. This pavilion now replaces the reconstructed wall and becomes the confining element of the fortress.
The lighting problem is resolved through having it coming in from two different sized courtyards, one for the hotel and one for the museum.
In front of my main building, there is an indentation of a former defensive ditch. This trench serves two purposes - firstly it clearly defines the entrance to the hotel and secondly reinforces the defensive character of the hotel.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-51331
http://hdl.handle.net/20.500.12708/10968
Library ID: AC07815437
Organisation: E253 - Institut für Architektur u. Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

18
checked on Feb 28, 2021

Download(s)

95
checked on Feb 28, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.