Title: Low-complexity timing synchronization and equalization techniques for ATSC digital terrestrial television reception
Language: English
Authors: Wilson, Thomas 
Qualification level: Doctoral
Advisor: Gruenbacher, Herbert 
Assisting Advisor: Rothermel, Albrecht 
Issue Date: 2008
Number of Pages: 73
Qualification level: Doctoral
Abstract: 
The work addresses the design of a demodulator for reception of terrestrial American Television Standards Committee (ATSC) digital television (DTV) signals. Designers of mass market receivers face the opposing demands of low implementation cost in terms of silicon area, and high performance, judged ultimately by the proportion of locations at which acceptable TV picture and audio reception can be obtained. The objective is therefore a favorable utility/cost ratio of the key digital components.
Broadcast signals are subject to disturbances arising from the transmission channel, the impact of which must be minimized if accurate data reception is to be achieved. An equalizer within the receiver compensates for these impairments by reducing inter-symbol interference (ISI). Another critical function of a digital receiver is to recon-struct and maintain a digital clock at the same rate as the transmitter, in order to en-sure optimal symbol phase and minimize symbol detection errors.
The thesis focuses on synchronization and equalization of the input signal, and pre-sents advancements in the state of knowledge of low-complexity signal processing algorithms and System-on-Chip (SoC) architecture design for wireless digital com-munication systems.

Die vorliegende Arbeit beschreibt den Entwurf eines Demodulators für den Empfang von digitalen, ATSC-konformen Fernsehsignalen.
Entwickler von Massenprodukten wie digitalen Empfängern sind konfrontiert mit gegensätzlichen Anforderungen wie niedrige Produktionskosten, bestimmt durch die Größe des Halbleiterbausteine, ver-bunden mit hoher Leistungsfähigkeit. Schlussendlich wird eine effiziente Lösung angestrebt, bei der die Fernsehbild- sowie die Audiowiedergabe akzeptabel sind. Ziel ist es ein bestmögliches Preis/Leistungsverhältnis der digitalen Schlüsselkomponenten zu erzielen.
Rundfunksignale sind Signale sind Störungen im Übertragungskanal ausgesetzt. Um einen fehlerfreien Datenempfang erzielen zu können, müssen die Störungen des Da-tenkanals und deren Auswirkungen bestmöglich minimiert werden. Ein Entzerrer, ein Teil des Empfängers, vermindert diese Beeinträchtigungen, indem er die Intersymbol-störung (ISI) verringert. Die Takterzeugung ist eine weitere kritische Funktion eines digitalen Empfängers. Sie hat die Aufgabe sich an die Taktrate des Senders anzupas-sen und diese fortwährend beizubehalten, um eine optimale Symbolphase sicherzu-stellen und Fehler bei der Symbolerkennung zu minimieren. Diese Dissertation konzentriert sich auf die Aufgaben der Synchronisierung und Entzerrung des Eingangssignals. Die Ergebnisse stellen einen Fortschritt im Bereich der Algorithmen für niedrig-komplexe Signalverarbeitung, sowie im Entwurf von System-on-Chip (SoC) Architekturen für drahtlose digitale Kommunikationssysteme dar.
Keywords: Abtastratenumsetzung; Blinde Entzerrung; Entscheidungsrückgekoppelte Entzerrer; ATSC; digitales Fernsehen; VSB
Timing Recovery; Timing Synchronization; Blind Equalization; Decision Feedback Equalizer; Linear Feedback Equalizer; ATSC; Digital Television; VSB
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-22403
http://hdl.handle.net/20.500.12708/11019
Library ID: AC05037094
Organisation: E182 - Institut für Technische Informatik (Echtzeitsysteme, VLSI-Design) 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

10
checked on May 1, 2021

Download(s)

48
checked on May 1, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.