Title: Leerstand in der Innenstadt - ein ausgewähltes Gebäude in der Stadt Ried im Innkreis
Other Titles: Vacancy in the city center - A selected building in the town of Ried im Innkreis
Language: Deutsch
Authors: Spießberger, Florian 
Qualification level: Diploma
Advisor: Martens, Bob  
Issue Date: 2019
Number of Pages: 121
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die vorliegende Masterarbeit befasst sich mit einem leer stehenden Gebäude in der Stadt Ried im Innkreis mitten im Zentrum der Altstadt am sogenannten Roßmarkt. Die Stadt wurde 1136 erstmals urkundlich erwähnt und umfasst heute knapp 12.000 Einwohner. Geografisch liegt Ried im Innviertel, westlich von Oberösterreich etwa 20 Kilometer von der deutschen Staatsgrenze entfernt. Das ausgewählte Gebäude war bis 2016 ein traditionelles Modehaus und ist im Familienbesitz der Familie Meißl. Nach 119 erfolgreichen Jahren musste die Familie leider die Schließung bekannt geben. Das heute leer stehende Gebäude hatte nicht immer diese Größenordnung. Der erste Teil wurde von Familie Meißl 1897 erworben. Über die Jahre wurden weitere Teile dazugekauft und integriert. Der heutige Bestand besteht aus drei Häusern, die mit der Zeit teilweise renoviert, neu gebaut und verbunden wurden. Nachdem die Fassade um 1985 in der Inn-Salzach Bauweise neugestaltet wurde, sind die unterschiedlichen Häuser von außen nicht mehr erkennbar und wirken als ein großes Gebäude.

The Master's thesis deals with a vacant building in the town of Ried im Innkreis, right in the center of the old town on the so-called "Roßmarkt". The city was first mentioned in documents in 1136 and today comprises almost 12,000 inhabitants. Geographically, Ried lies in the Innviertel, west of Upper Austria about 20 kilometers from the German border. The vacant building was once owned by the Meißl family and was a traditional fashion house until 2016. Unfortunately, after 119 successful years, the family had to announce it s closure. The building, that is empty today did not always have that size. The first part was acquired by the Meißl-family in 1897. Over the years, additional parts have been purchased and integrated. The current inventory consists of three houses that have been partially renovated, rebuilt and connected over time. After the front of the building was redesigned around 1985, in the Inn-Salzach style of construction, the different houses are not longer recognizable from the outside. They now act as one large building.
Keywords: Leerstand; Baubestand; Erhaltung; Gemeinschaftsfläche; Freiraum; Stadtzentrum
Vacancy; Building stock; Conservation; Common area; City center
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-132046
http://hdl.handle.net/20.500.12708/11454
Library ID: AC15535042
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

41
checked on May 31, 2021

Download(s)

37
checked on May 31, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.