Title: Der "geschlossene Immobilienfonds" : Strukturierung, Sensitivitätsanalyse und Stresstest
Language: Deutsch
Authors: Standfest, Hartmann 
Qualification level: Diploma
Issue Date: 2011
Number of Pages: 98
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Diese Masterthese soll den komplexen Aufbau und die Wirtschaftlichkeitsrechnung von 'geschlossenen Immobilienfonds' für den Investor verständlicher machen. Der 'geschlossene Immobilienfonds' ist, wie vielfach verwechselt, kein Wertpapier nach dem Immobilieninvestmentfondsgesetz, sondern eine unternehmerische Beteiligung. In der Veranlagungsart wird er den indirekten Immobilieninvestments zugerechnet. Anhand einer am Markt bestehenden Beteiligung, dem Canon Modell der LHI, wird der unternehmens- und steuerrechtliche Aufbau im Detail erklärt. Die wichtigsten Ertrags - und Aufwandsfaktoren werden zuerst allgemein und dann bezogen auf das Canon-Modell beschrieben und etwaige Möglichkeiten einer Absicherung dargelegt. Im Sensitivitäts- und Stresstest sind sechs unterschiedliche Renditeszenarien der Ausgangspunkt für den Test der wichtigsten Ertrags und Aufwandsfaktoren. Gestresst werden Inflation, Kreditzinssatz, Fremdkapitalquote, Instandhaltung, Mietausfallwagnis, Kaufnebenkosten und der Verkaufspreis. Diese werden einzeln verändert und der Frage nachgegangen, ob die Faktoren in der Lage sind, das Gesamtmodell auf die vorgegebene Rendite zu bringen.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-61142
http://hdl.handle.net/20.500.12708/11963
Library ID: AC08511364
Organisation: E017 - Weiterbildungszentrum der TU Wien 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

17
checked on Jun 22, 2021

Download(s)

100
checked on Jun 22, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.