Title: Auswirkungen von modernen Softwareentwicklungstechniken auf die Barrierefreiheit von Web-Anwendungen
Language: Deutsch
Authors: Mauerhofer, Roman 
Qualification level: Diploma
Keywords: Barrierefreiheit; Softwareentwicklung; Web-Anwendungen; Web; Code-Generatoren
accessibility; web; software engineering; code generation
Advisor: Kappel, Gerti
Assisting Advisor: Wimmer, Manuel
Issue Date: 2009
Number of Pages: 114
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Modellgetriebene Softwareentwicklung ist ein aktueller Trend in der Softwareentwicklung. Dabei ist die Grundidee, mit Hilfe von Code-Generatoren aus abstrakten Softwaremodellen ausführbaren Code automatisch zu generieren. Aktuelle Ansätze legen dabei hauptsächlich Wert auf funktionale Aspekte des zu generierenden Codes, z.B. wie aus UML-Diagrammen Java Code generiert werden kann. Jedoch werden Qualitätsaspekte, die nicht aus den technischen Anforderungen hervorgehen, nur selten berücksichtigt. Ein wichtiger Qualitätsaspekt stellt u.a. die Barrierefreiheit von Webseiten dar. Der Gesetzgeber in Österreich verlangt, dass der barrierefreie Zugang zu behördlichen Internetauftritten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bis 1.1.2008 umgesetzt hätte werden sollen. Um die Barrierefreiheit von Web-Anwendungen festzustellen, werden so genannte Web Accessibilty Guidelines (WAG) vorgegeben. Zum Beispiel gibt es von der W3C die WCAG (Web Content Accessibility Guidelines), welche sich bereits als ein Web Accessibility de facto Standard durchgesetzt haben. Um die Konformität mit den oben geforderten rechtlichen Bestimmungen zu erfüllen, müssen öffentliche Internetauftritte den jeweilig geforderten Richtlinien entsprechen. In dieser Diplomarbeit wird nun eruiert, in welcher Weise moderne Komponenten-Frameworks und Code-Generatoren die sich aus den Richtlinien ergebenden Anforderungen erfüllen. Dazu werden WAG (Web Accessibility Guidelines) konforme statische HTML-Seiten als Ausgangspunkt verwendet, welche dann mittels Komponenten-Frameworks und Code-Generatoren dynamisch weiter entwickelt und als Web-Anwendungen abgebildet werden. Das Ergebnis dieses Generierungsprozesses wird schließlich in Form von HTML-Seiten im Browser gerendert. Diese gerenderten Seiten werden mittels WAG-Validatoren (Prüfprogramme für die WAG-Konformität) hinsichtlich zuvor gewählter Richtlinien geprüft. Aus dem Ergebnis dieser Konformitätsprüfung ist ersichtlich, welche Verletzungen der gewählten WAG auftreten und wie gut die jeweiligen Entwicklungstechnologien für die Erstellung von WAG-konformen Web-Anwendungen geeignet sind. Es hat sich gezeigt, dass der generierte Code der evaluierten HTML-Seiten noch mit vielen Barrieren behaftet ist und noch großes Verbesserungspotential bei den eingesetzten Entwicklungswerkzeugen gegeben ist.

Model engineering is a current trend in software engineering.
Its aim is the automatic generation of executable code from abstract software models. Latest techniques focus mainly on functional aspects of the generated code, e.g. how Java code is generated from UML diagrams.
However, aspects of quality which do not come from the technical requirements are rarely considered. An important aspect of quality represents among other things the accessibility of web pages.
Legislation in Austria requires a barrier free access to official internet appearances for humans with special needs. This should have been implemented until 1st of Jan. 2008. In order to determine the accessibility of web applications so called Web Accessibility Guidelines (WAG) have been developed. For example, there are the WCAG (Web Content Accessibility Guidelines)of the W3C, which already became generally accepted as a de facto web accessibility standard. In order to fulfil the conformity with the legal regulations demanded above, public internet appearances must correspond to the respectively demanded guidelines. In this diploma thesis it is evaluated, in which way modern component frameworks and code generators fulfil the requirements resulting from the given guidelines. Therefore, WAG conform static html pages are used as a starting point. These static pages are developed to dynamic web applications by means of chosen component frameworks and code generators. The result of the generation process of each chosen development technology is finally rendered in form of html pages in the browser. These rendered pages are evaluated by means of WAG evaluation tools (test programs for the WAG conformance) regarding guidelines selected before. The results of this conformance evaluation demonstrate, to which extent the selected Web accessibility guidelines are violated. This evaluation also highlights which of the used development environments are better in terms of WAG conformance.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-32025
http://hdl.handle.net/20.500.12708/12980
Library ID: AC07452325
Organisation: E188 - Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Show full item record

Page view(s)

12
checked on Feb 26, 2021

Download(s)

134
checked on Feb 26, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.