Title: Entwicklung des Wiener Büroimmobilienmarktes unter Berücksichtigung der Städte- und Regionenkonkurrenz in der europäischen Gemeinschaft
Language: Deutsch
Authors: Grünsteidl, Kevin Philip 
Qualification level: Diploma
Keywords: Stadtentwicklung; Brexit; Büroimmobilie; Metropolen; Renditen; Marktbehauptung
Advisor: Malloth, Thomas 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 75
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Entwicklung und Veränderung des Bürostandortes Wien schreitet unaufhaltsam voran. Dabei spielen infrastrukturelle Anforderungen, sowie eine konzentrierte und dafür ausgelegte Entwicklungsfläche, eine große Rolle. Klar zu erkennen ist, dass diese Entwicklung nicht nur in einem Gebiet stattfindet, sondern sich in den verschiedensten städtischen Bereichen verfolgen lässt. Dadurch entsteht ein gewisser Wettbewerb im Hinblick auf die Attraktivierung der unterschiedlichen Standorte. Die Marktteilnehmer versuchen daher ihren jeweiligen Standort als den optimalsten darzustellen bzw. diesen für größere Unternehmen attraktiver zu gestalten, indem sie diesen günstiger anbieten. Wien kann mit einer modernen und hochwertigen städtischen Infrastruktur, sowie einem ausgeklügelten und durchdachten Stadtentwicklungsplan, punkten. Dieser führt zu einer nachhaltigen Entwicklung des Stadtgebietes. Andere Großstädte im europäischen Raum haben in diesen Belangen größere Defizite, die auch einen Einfluss auf deren Standorte haben. Neben der attraktiven Gestaltung der Büroflächen in Wien, welche in den unterschiedlichsten Konzepten angeboten werden, spielen auch die umliegenden Freizeit- und Versorgungsmöglichkeiten eine maßgebliche Rolle. Die Besonderheit im Wiener Büromarkt ist, das nicht eindeutig erkennbar ist, wo dessen Hauptstandort liegt, da sich über die Jahre die unterschiedlichsten Gebiete eine marktrelevante Rolle erarbeitet haben. Im Wettbewerb zu den anderen europäischen Großstädten muss sich der Wiener Immobilienmarkt jedoch stets behaupten, um im direkten Vergleich in technischer, räumlicher sowie kaufmännischer Hinsicht konkurrenzfähig zu bleiben. Wie die Weiterentwicklung des europäischen Büroimmobilienmarktes unter der Betrachtung der im Umbruch stehenden Verkehrslogistik sowie der Büronutzung weiter verläuft, ist noch nicht klar zu erkennen. Jedoch ist unter Berücksichtigung der geografisch günstigen Lage sowie des preislich noch guten Niveaus in Wien ein weiterer Aufwärtstrend durchaus realistisch. Vergleichbare Flächen werden zudem zu weitaus günstigeren Mietkonditionen angeboten als in vielen anderen europäischen Großstädten und daher sind ähnliche Ballungsräume im internationalen Vergleich auch in höheren Mietpreisniveaus angesiedelt. Diese Masterarbeit soll die Veränderungen und zukünftigen Einflüsse auf den Wiener Büroimmobilienmarkt im Vergleich zu anderen europäischen Großstädten beleuchten und die Hauptkriterien für einen zukunftsträchtigen Standort qualifizieren. Dabei sollen sämtliche Einflussfaktoren, die umliegend eine Rolle spielen sowie gebäude- und anlagenspezifische Faktoren, berücksichtigt werden. Die wissenschaftliche Zielsetzung soll es sein, eine Analyse des bestehenden Büroimmobilienmarktes zu erarbeiten, um Handlungs- und Entscheidungsvorschläge für zukünftige Bürostandortentwicklungen zu finden.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.79865
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15021
DOI: 10.34726/hss.2020.79865
Library ID: AC15672471
Organisation: E017 - Continuing Education Center 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Show full item record

Page view(s)

49
checked on Feb 26, 2021

Download(s)

36
checked on Feb 26, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.