Title: Besucherzentrum Karlsruher Grat : Renaturierung des Steinbruch Edelfrauengrab in Ottenhöfen im Schwarzwald
Other Titles: Visitor Center Karlsruher Grat - "Renaturationof the Edelfrauengrab quarry in Ottenhöfen in the Black Forest“
Language: Deutsch
Authors: Bäuerle, Otto Habib 
Qualification level: Diploma
Advisor: Nizic, Ines 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 165
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Diese Diplomarbeit befasst sich mit dem Entwurf eines Besucherzentrums für den Nordschwarzwald. Der Schwarzwald ist Deutschlands höchstes und größtes Mittelgebirge und bildet mit dem Nordschwarzwald das größte zusammenhängende Waldgebiet Baden-Württembergs. Als Umnutzung einer ehemals industriell genutzten und somit vom Menschen geschaffenen “verletzten Flanke” des Berges, siedelt sich der Entwurf in dem stillgelegten Porphyrsteinbruch Edelfrauengrab in Ottenhöfen im Schwarzwald an. Im direkten Gegensatz zu dem an der höchsten Bruchkante anfangenden Tannenwald, setzt sich das Gebäude mit der Suche nach einer eigenen Identität im Steilhang und Loslösung von vernakulär typischer Architektur auseinander. In unmittelbarer Nähe des Felsmassivs Karlsruher Grad sollen ein Besucher- und Informationszentrum, sowie die Nationalparkverwaltung als zentrale Anlaufstelle etabliert werden. Die Aufgaben eines solchen Typus sollen erläutert und mit Referenzen für alleinstehende Architektur, in Wechselwirkung mit rohem Fels, Schritt für Schritt im Prozess erarbeitet werden.

This diploma thesis deals with the design of a visitor center for the Northern Black Forest. The Black Forest is Germany’s highest and largest low mountain range and with the Northern Black Forest it forms the largest contiguous forest area in Baden-Württemberg. As a conversion of a formerly industrially used and thus man-made “injured flank” of the mountain, the design is located in the disused porphyry quarry Edelfrauengrab in Ottenhöfen im Schwarzwald. In direct contrast to the fir forest that begins at the highest breakline, the building deals with the search for its own identity on the steep slope and detachment from vernacular architecture. A visitor- and information center and the national park administration are to be established as a central contact point in the immediate vicinity of the Karlsruher Grad rock massif. The tasks of such a type are to be explained and developed step by step in the process with references for stand-alone architecture, in interaction with raw rock.
Keywords: Steinbruch; Steilhang; Besucherzentrum; Monolith; Schwarzwald
quarry; steep slope; visitor center; monolith; Black Forest
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.79241
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15080
DOI: 10.34726/hss.2020.79241
Library ID: AC15675850
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

64
checked on Jul 15, 2021

Download(s)

55
checked on Jul 15, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.