Title: Weinarchitektur als Terrassenlandschaft. Weinkomplex in Trebinje, Herzegowina
Other Titles: Wine architecture as a terraced landscape. Wine complex in Trebinje, Herzegovina
Language: Deutsch
Authors: Todorović, Marijana 
Qualification level: Diploma
Advisor: Berthold, Manfred 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 217
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Entwurf eines modernen und einzigartigen Weinkomplexes in Herzegowina als auch mit der Suche nach Möglichkeiten für die Förderung und eine touristisch aufwertende Präsentation der Potenziale der Weingüter in Herzegowina, um den Verbrauch zu steigern und die touristische Nachfrage geographisch zu erhöhen. Südherzegowina gilt als einzigartige Region und beheimatet mit über 95% der Weinbaugebiete des Landes, außerdem bietet sie mit ihrem mediterranen Klima und einem außergewöhnlichem Bodentyp ideale Bedingungen für die Entwicklung von Weinreben und beeinflusst damit die Entwicklung von Kultur und Tourismus. Aufgrund des unzureichenden Engagements für die Weinarchitektur und die Ereignisse, die das Land in den 90er Jahren heimgesucht haben, ist diese Region in jener Hinsicht jedoch zurückgeblieben. Daher ist es ein idealer Standort für dieses Projekt. Durch die Forschungsarbeit und detaillierte Analyse des Gebiets entsteht die Idee ein Objekt auf der bereits bestehenden Weinstraße (Vinski put) zu entwerfen, das mit seinem Design und seiner Multifunktionalität etwas Neues bieten wird, bestehend aus einzigartiges Raum- Orts- und Kulturerlebnissen. Gerade der Weinkomplex und die Weingebiete bieten eine gelungene Kombination aus Wein, Speisen und kulturellen Inhalten. Die architektonische Lösung, die neben dem Grundstück für den Anbau von Trauben, Räume für die Herstellung und Lagerung von Weinen, Hotels, Ausstellungsflächen, Restaurants, Konferenz- und Versammlungsräumen sowie Entspannungsmöglichkeiten, ermöglicht auch einen einzigartigen Blick auf Trebinjsko Polje und endlose Weinberge. Die Vereinheitlichung all dieser Prozesse, die im Weingut stattfinden, angefangen von der Ernte über die Produktion bis hin zur Lagerung des Weins und am Ende der Verkostung und Promotion, kann für uns Architekten eine Herausforderung und Inspiration sein. Wir sollen diese Verbindung zwischen diesen Prozessen finden und erkennen und dem Objekt ein einzigartiges Aussehen verleihen.

This diploma thesis deals with creating an architectural complex with an organization and functionality fitting for a winery, thus making a better presentation for tourists in other to showcase the potentials that the location: Herzegovina has. The research also aims to pinpoint the possibilities of promoting vineyards in order to increase the number of visiting tourists. South Herzegovina, as a unique region with over 95% of its vineyards, with its Mediterranean climate and a particular type of soil, provides ideal conditions for the development of grapevines, thus influencing the development of culture and tourism. However, due to the lack of commitment to wine architecture and the events that found the country in the 1990s, this region has lagged behind in this respect. Therefore, it is an ideal location for this project. The research and detailed analysis of the area gives rise to the idea of designing an architectural object on the already existing wine route (Vinski Put), which will offer something new with its design and multifunctionality: a unique spatial, local and cultural experience. The wine complex and wine regions offer a successful combination of wine, food, and cultural content. The architectural solution, which besides the land for the cultivation of grapes, facilities necessary elements for the production and storage of wines, hotel, exhibition area, restaurant, conference and meeting rooms, as well as relaxation and relaxation facilities, offers a unique view of Trebinjsko Polje and endless vineyards. The unification of all these processes that take place in the winery, from the harvest through the production to the storage of the wine and at the end of the tasting and promotion, can be a challenge and an inspiration for us architects. We should find and recognize this connection between these processes and give the object a unique look.
Keywords: Architekturentwurf
architectural design
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.58064
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15181
DOI: 10.34726/hss.2020.58064
Library ID: AC15703044
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

83
checked on Nov 21, 2021

Download(s)

212
checked on Nov 21, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.