Title: Die Rolle der internationalen Bewertungsstandards bei der Entwicklung russischer Immobilienbewertungsstandards
Language: Deutsch
Authors: Kuhnert, Vera 
Qualification level: Diploma
Keywords: Immobilienmarkt; Wertermittlung; Immobilienpreisbildung; Standardisierung; Immobilientransaktion
Advisor: Leopoldsberger, Gerrit 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 115
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die moderne Globalisierung fordert die Notwendigkeit für die Transparenz der Immobilientransaktionen der Marktteilnehmer. Dabei spielen die anerkannten Immobilienbewertungsstandardseine große Rolle für die Harmonisierung der Immobilienbewertung auf internationaler Ebene. Nach dem Übergang der sowjetischen Planwirtschaft zur westlichen Marktwirtschaft vor dreißig Jahren, hat sich eine aktive Immobilienbranche gebildet, was auch seitens der ausländischen Immobilieninvestoren als positiv angesehen wurde. Parallel dazu entwickelte sich der Beruf des Immobiliengutachters, jedoch wurden anfängliche Bewertungsaktivitäten weit entfernt von Professionalismus eingesetzt. Um diesem Problem entgegenzuwirken, wurden seitens der russischen Bundesregierung grundlegende gesetzliche Regelungen eingeführt. Dabei sollen die Bewertungsstandards eine Unterstützung für die Bewertungsaktivitäten russischer Immobiliengutachter bilden. Die vorliegende Arbeit gibt einen Einblick in die Entwicklung des Standardisierungsprozesses zur Immobilienwertermittlung in Russland. Dabei war zu prüfen, welche Schritte zwischenrussischen und internationalen Immobilienbewertungsstandards im Bereich der Harmonisierung bereits vorgenommen wurden. Aus diesem Grund wurde in dieser Arbeit der Einfluss der internationalen Immobilienbewertungsstandards auf die Entwicklung russischer Immobilienbewertungsstandards untersucht. Folgende Punkte wurden bei der Beantwortung der Forschungsfrage untersucht: Die Beschreibung der modernen Geschichte des russischen Immobilienmarktes, seine aktuellen Entwicklungstrends und die Spezifik der Immobilieninvestitionstätigkeit in Russland. Dabei wird eine Übersicht über die Entstehung der Immobilienbewertungstätigkeit in Russland gegeben, Konzepte wie die Selbstregulierungsorganisationen der russischen Gutachter, russische Bewertungsstandards (föderale Bewertungsstandards) und Ethik als unmittelbarer Teil dieser Standards erläutert. Zusätzlich erfolgt eine Beschreibung anerkannter internationaler Standards zur Bewertung von Immobilien, wie beispielsweise: International Valuation Standards (IVS2017), European Valuation Standards (EVS 2016) oder Standards of Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS 2017). Ebenso zeigt diese Arbeit eine Analyse der Wertbegriffe und Wertermittlungsansätze der internationalen und russischen Immobilienbewertungsansätze und liefert eine Definition des Wertbegriffes sowie der Methodologie der Bewertungsansätze. Experteninterviews und deren Analyse runden die Arbeit ab. Dabei wird möglichen Problemen bei der Verwendung russischer Immobilienbewertungsstandards nachgegangen und Perspektiven für die Harmonisierung zwischen russischen und internationalen Immobilienbewertungsbestimmungen diskutiert.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.82460
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15422
DOI: 10.34726/hss.2020.82460
Library ID: AC15736170
Organisation: E017 - Continuing Education Center 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Show full item record

Page view(s)

21
checked on Feb 20, 2021

Download(s)

14
checked on Feb 20, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.