Title: Evaluierung der Nutzer-Aufmerksamkeit für dynamische Kartenbeschriftung
Language: Deutsch
Authors: Zernpfennig, Verena 
Qualification level: Diploma
Keywords: Dynamische Kartenbeschriftung; Nutzerstudie; zeitliche Kohärenz
dynamic map labeling; user study; temporal coherence
Advisor: Nöllenburg, Martin  
Assisting Advisor: Pohl, Margit 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 89
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Navigationssysteme sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Smartphones und andere Navigationsgeräte ermöglichen eine einfache Darstellung von Routen und Karten. Besonders die Platzierung der Beschriftungen in diesen Karten erfordert die Berücksichtigung von einigen Aspekten, um Störeffekte, wie z. B. Flackern und Springen, zu vermeiden. Für diese Aufgabe wurden von den Autoren Been et al. (2006) Konsistenzkriterien definiert, die diese Störeffekte in dynamischen Karten verhindern sollen. In dieser Diplomarbeit werden die beiden Konsistenzkriterien Flackern beim Zoomen und Springen auf Basis des modifizierten Temporal Map Labeling Frameworks von Barth et al. (2016) in einer Nutzerstudie anhand verschiedener Aufgaben geprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass Flackern beim Zoomen als auch plötzliches Erscheinen einer Beschriftung teilweise negativen Einfluss auf die Lesbarkeit nehmen. Des Weiteren haben Zoomsequenzen - Hineinzoomen und Herauszoomen - als auch der Verlauf einer engen Kurve teilweise zu Schwierigkeiten bei der Lösung der Aufgaben geführt. Je nach Schwierigkeitsgrad des Streckenverlaufs in der Videosequenz konnten störende Effekte bei der Wahrnehmung festgestellt werden. Die Einzelbefragungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeigte zusätzlich, dass eine höhere Anzahl an Bezeichnungen in einer Kartenansicht als unübersichtlich wahrgenommen wird. Als Ergebnis zu dieser Arbeit kann festgehalten werden, dass übermäßige Bewegungen der Beschriftungen konkret Flackern und plötzliches Erscheinen einer Beschriftung abhängig von der Aufgabenstellung, einen negativen Effekt auf die Lesbarkeit dieser Beschriftungen haben kann.

Navigation systems have become indispensable today. Smartphones and other navigation devices allow routes and maps to be displayed easily. The placement of the labels e.g., restaurants or important places in these cards, in particular, requires consideration of some aspects in order to avoid disruptive effect such as flickering and jumping. For this task, the authors Been et al. (2006) defined consistency criteria that are supposed with the goal of preventing these disruptive effects in dynamic maps. In this diploma thesis, the two consistency criteria flickering when zooming and jumping are tested on a modified version of the temporal map labeling framework by Barth et al. (2016) in a user study on the basis of various tasks. The results show that flickering when zooming as well as label popping may have negative influence on legibility. Furthermore, zoom sequences - zooming in and zooming out - as well as the course of a tight curve have sometimes led to difficulties in solving the tasks. Depending on the degree of difficulty of the route, disturbing effects on perception can be detected in the video sequence. Individual surveys of the participants also showed that a higher number of names in a map view is perceived as distracting. As a result of this work it can be stated that excessive movements of the labels, specifically flickering when zooming and label popping depending on the exercise, may have a negative effect on the legibility of these labels.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.72544
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15635
DOI: 10.34726/hss.2020.72544
Library ID: AC15754262
Organisation: E192 - Institut für Logic and Computation 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

15
checked on Feb 25, 2021

Download(s)

15
checked on Feb 25, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.