Title: Homebase Multisportfacility
Language: Deutsch
Authors: Bodzenta, Florian 
Qualification level: Diploma
Keywords: Sportstätte; BIM; Modulares Bauen
Sport Facility; BIM; Modular Building
Advisor: Kovacic, Iva  
Issue Date: 2020
Number of Pages: 128
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die vorliegende Arbeit mit dem Titel „homebase* - Multisportfacility, Innovativer Sportstättenbau – Integrale Projektabwicklung“ befasst sich mit der Entwicklung, Konzipierung und dem Entwurf einer Mehrzweck-Sporthalle für den Breitensport im Rahmen eines interdisziplinären Diplomprojekts zwischen den Fachbereichen Architektur und Bauingenieurwesen. Ausgangspunkt ist der Bedeutungswandel von Sport und Bewegung in der Gesellschaft. Dabei nimmt sportliche Aktivität eine zunehmend wichtigere Rolle ein, indem sie über den reinen Leistungsgedanken hinaus auch als Quelle für körperliches Wohlbefinden, Spaß, Kommunikation, Erlebnis und der Möglichkeit zur Bewegungserfahrung gesehen wird. Und diese neue Lust auf Aktivität verlangt nach einem neuen flexiblen und offenen Raum, der seine Nutzerinnen und Nutzer und sein Umfeld ins Zentrum stellt. In mehrdimensionaler Sichtweise zeigt diese Arbeit daher auf, wie ein Szenario für einen solchen Raum in Form einer Multisporthalle in wirtschaftlicher, architektonischer und technischer Hinsicht aussehen kann. Mit Hilfe einer Projektentwicklung wird die Projektidee der homebase* - Multisportfacility konkretisiert und das Umfeld dazu qualitativ und quantitativ analysiert. Mit dem Fokus auf einen konkreten Bauplatz in Wien 1190 wird in der Folge ein Konzept erarbeitet, welches eine Multisporthalle als modulares und wiederverwendbares Raumsystem in vorgefertigter Holzbauweise zum Ergebnis hat. Schließlich werden die vorangegangenen Überlegungen in einem Entwurf ausformuliert, der aus einem dreidimensionalen offenen Holzgerüst mit eingesetzten Raumboxen besteht, umhüllt von einer transluzenten Fassade, welches bei Bedarf in transportfähige Einzelteile zerlegt werden kann. Dies macht das Projekt auch in zeitlicher Dimension flexibel, da es als temporäres Bauwerk in unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden kann, wie ein Logistik- und Montagekonzept darlegen. Schließlich zeigt die Arbeit, dass neu-gedachter Bewegungsraum einerseits als Treffpunkt und Zentrum für sportliche Aktivität aller Art gesehen werden kann, andererseits aber auch als Raum für sozialen Austausch. Ein Ort für Sport, Bewegung, Lernen, Events und Inspiration - eine homebase*.

The present work titled "homebase* - multisport facility, innovative sports facility construction - integral project management" deals with the development, conception and design of a multi-purpose sports hall for amateur sports as part of an interdisciplinary project between the departments of architecture and civil engineering. The starting point is the change in the meaning of sport and exercise in society. Here, sporting activity is playing an increasingly important role, as it is seen as a source of physical well-being, fun, communication, experience and the opportunity to experience movement beyond the pure performance concept. And this new desire for mobility calls for a new, flexible and open space that focuses on its users and their surroundings. With a multi-dimensional perspective, this work shows how a scenario for such a space in the form of a multi-sports hall can look in economic, architectural and technical terms. With the help of a project development, the project idea of the homebase* - multisport facility is concretized and the environment is analyzed qualitatively and quantitatively. With the focus on a specific building site in Vienna 1190, a concept is then developed which results in a multi-sports hall as a modular and reusable room system in prefabricated timber construction. Finally, the previous considerations are formulated in a design that consists of a three-dimensional open wooden frame with inserted space boxes, encased in a translucent facade and, if necessary, can be broken down into transportable individual parts. This also makes the project flexible in terms of time, as it can be used as a temporary structure in different situations, as shown by a logistics and assembly concept. Ultimately, the work shows that newly conceived space for movement can be seen on the one hand as a meeting point and center for sporting activities of all kinds, but on the other hand as a space for social exchange. A place for sport, exercise, learning, joint events and inspiration - a homebase*.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.83150
http://hdl.handle.net/20.500.12708/16049
DOI: 10.34726/hss.2020.83150
Library ID: AC16061128
Organisation: E250 - Fakultät für Architektur und Raumplanung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

File Description SizeFormat
Homebase Multisportfacility.pdf20.83 MBAdobe PDFThumbnail
 View/Open
Show full item record

Page view(s)

52
checked on Feb 24, 2021

Download(s)

29
checked on Feb 24, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.