Title: Sync
Other Titles: Sync
Language: English
Authors: Langermann, David 
Qualification level: Diploma
Keywords: Durchgang; Promenade; Büro; Co-working; Straßenbahnhaltestelle; Siedlung
passage; promenade; office; co-working; tram station; settlement
Advisor: Brüllmann, Kuno 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 130
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Eine der größten Plattenbausiedlungen Europas liegt nur eine Autostunde von Wien entfernt. Sie heißt Petržalka und ist einer der Bezirke der slowakischen Hauptstadt Bratislava.Es gibt zahlreiche vielversprechende Projekte, die für diesen Bezirk in der nahen Zukunft geplant sind. Die Stadt und die Bauunternehmer versuchen, neue Wohngebäude zu bauen und die umliegenden Gebiete wieder aufzubauen, um den Bezirk vor allem zu vergrößern. Leider schlägt keines dieser Projekte ein bestimmtes städtisches Konzept vor. Sie zielen nur darauf ab, jeweils eines der gegenwärtigen Probleme zu lösen. Meistens ist das zusätzliche Wohnkapazitäten zu schaffen, um dem exponentiellen Anstieg der Einwohner in den letzten Jahrzehnten gerecht zu werden. Es gibt jedoch andere Probleme wie die Zunahme des öffentlichen Verkehrs, die zu häufigeren Verkehrseinbrüchen führen, unzureichende Parkkapazitäten, große ungenutzte Grünflächen und eine schwache Verbindung zum Hauptzentrum von Bratislava, die ungelöst bleiben. Dieses Projekt schlägt ein neues komplexes Stadtkonzept vor, das eine neue Straßenbahnlinie einführt, die sowohl die Unterzentren innerhalb des Bezirks verbindet, als auch eine direkte Verbindung zum Hauptzentrum von Bratislava bietet. Dieses Konzept ist vom Ring im Zentrum von Wien inspiriert und ähnelt auch der kreisförmigen Zugverbindung von Unterzentren in der Stadt Tokio. Der zweite Teil dieses Projekts stellt die Idee der Synchronisation des Bezirks vor. Synchronisa-tion ist der Vorgang, bei dem Dinge gleichzeitig geschehen, was bedeutet, dass bei einer Änderung notwendigerweise andere Änderungen folgen müssen, damit sich andere Elemente an die neue Situation anpassen können. In diesem speziellen Fall handelt es sich um eine städtische Anpassung der Gebiete, die von der neuen Straßenbahnlinie betroffen sind. Mit diesem Konzept wird eine neue Straßenbahnhaltestelle geschaffen, die Umgebung neu gestaltet, um den Bedürfnissen der Bewohner bestmöglich gerecht zu werden, und gleichzeitig versucht, die Hauptprobleme von Petržalka zu lösen.

One of the largest panel-house districts in Europe is located only 1-hour car ride from Vienna. It is called Petržalka and it is one of the districts of Slovakia’s capital, Bratislava. Number of promising projects are planned for this district in the near future. The city and developers are trying to build new residential buildings and rebuild the areas around them in order to expand the district in size. Unfortunately, none of these projects propose any particular urban concept. They only aim to solve one of the present problems at the time, which is usually providing additional housing capacities in order to answer the exponential increase of residents recorded in the last decades. However, there are other problems such as increasing public traffic resulting in more frequent traffic collapses, insufficient parking capacities, large unused green areas and weak connection with the main centre of Bratislava, which remain unresolved.This project is proposing a new complex urban concept, which introduces a new tram line connecting the subcentres within the district and also provides direct connection with the main centre of Bratislava. This concept is inspired by the Ring in the centre of Vienna and is also similar to the circular train connection of subcenters in the city of Tokyo. The second part of this project introduces the idea of synchronisation of the district. Synchronisation is the act of making things happen at the same time which means – when one change occurs, other changes necessarily have to follow in order to let other elements adapt to the new situation. In this particular case, we are talking about urban adaptation of the areas which are affected by the new tram line. This concept is creating a new tram station and redesigning the surrounding area to fit the needs of the residents in the best possible way and trying to solve the main issues of Petržalka at the same time.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.72210
http://hdl.handle.net/20.500.12708/16322
DOI: 10.34726/hss.2020.72210
Library ID: AC16083693
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

File Description SizeFormat
Sync.pdf25.04 MBAdobe PDFThumbnail
 View/Open
Show full item record

Page view(s)

21
checked on Feb 24, 2021

Download(s)

18
checked on Feb 24, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.