Title: Das Schweigen der Berge
Other Titles: The silence of the mountains
Language: Deutsch
Authors: Heltschl, Eliana Anthea Phoebe 
Qualification level: Diploma
Advisor: Mitteregger, Mathias 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 191
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Das Schweigen der Berge ist kein sinnbildlicher sondern sinnstiftender Titel für vorliegende Arbeit. Eine Lichtung im unberührten Wald des Berges Tschirgant in Tirol wird mit mehreren Hütten bespielt. Die Voraussetzung, um sich dort aufzuhalten, ist, dies schweigend zu tun. Denn durch das Schweigen werden Prozesse initiiert, die in unserer sonst sehr lauten und schnelllebigen Umgebung nur schwer zu erreichen sind:In einer Gesellschaft wie der unseren gibt es diverse ausgesprochene und unausgesprochene Verhaltensregeln und Normen. Daraus entstehen mitunter begrenzte Horizonte aus sozialer und wirtschaftlicher Sicht hinsichtlich der persönlichen Entfaltung eines Menschen. Es wird suggeriert, dass zum Wohle der Gemeinschaft das Wir vor dem Ich steht, denn die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt. Vereint mit den auferlegten Konventionen scheint die persönliche Entwicklung des Individuums nicht zur Gänze möglich zu sein.Aus einem Potpourri diverser Sichtweisen aus Psychologie, Philosophie und Architektur wird eine Kritik an unserer– und hier soll sich speziell die westliche Gesellschaft angesprochen fühlen – Wirtschaft, am Bildungssystem und am momentanen Gesellschaftsbild mit seinen Wertvorstellungen, postuliert. Auf jedes theoretische Kapitel folgt ein entwurfsbezogenes, in dem aufgezeigt wird, wie sich aus der Theorie vorliegender Entwurf, ein Ort, der anders sein soll, entwickelt hat.Die Schweigehütten sollen einen Ort darstellen, an dem ein temporäres Entfliehen aus der Gesellschaft und ihren Verhaltensregeln möglich sein soll. Ein Ort, an dem mehr möglich ist, als vorgelebt und vorgegeben wird. Die Besucher*innen erleben einen entschleunigten Alltag, arbeiten miteinander und an sich selbst, während sie eine Existenz in einer wertfreien, bewussten und emphatischen Gesellschaft erfahren.

The Silence of the Mountains is not a symbolic but a meaningful title for this work. A clearing in the untouched forest of the Tschirgant Mountain in Tyrol is covered with several huts. The prerequisite for staying there is to do so in silence. For through silence processes are initiated which are difficult to achieve in our otherwise very loud and fast-paced environment:In a society like ours, there are various pronounced and unspoken rules of conduct and norms. This sometimes results in limited horizons from a social and economic point of view regarding the personal development of a person. It is suggested that, for the good of the community, the We comes before the I, because the freedom of one person ends where the freedom of the other one begins. Combined with the imposed conventions, the personal development of the individual does not seem to be entirely possible.From a potpourri of diverse perspectives from psychology, philosophy and architecture, a critique of our - and here Western society in particular should feel addressed - economy, the educational system and the current image of society with its values is postulated. Each theoretical chapter is followed by a draft-related one in which it is shown how the existing draft, a place that is supposed to be different, has developed from the theory.The huts of silence should represent a place where a temporary escape from society and its rules of behavior should be possible. A place where more is possible than is lived and predetermined. The visitors experience a decelerated everyday life, work together and on themselves, while they experience an existence in a value-free, conscious and emphatic society.
Keywords: Architektur; Isolation; Meditation
Architecture; Isolatin; Meditation
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.83780
DOI: 10.34726/hss.2020.83780
Library ID: AC16098321
Organisation: E285 - future.lab - Plattform für inter- und transdisziplinäre Lehre und Forschung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

32
checked on May 27, 2021

Download(s)

57
checked on May 27, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.