Title: Mängelmanagement; Strukturierung von Baumängeln und digitale Einsatzmöglichkeiten : structuring of construction defects and digital applications
Other Titles: Defect management
Language: Deutsch
Authors: Maier, Moritz 
Qualification level: Diploma
Keywords: Mängel; Fallstudie; Leitfadeninterview; Digitale Werkzeuge
Failour; Case Study; Expert Interview; Digital Tools
Advisor: Kovacic, Iva  
Issue Date: 2018
Number of Pages: 346
Qualification level: Diploma
Abstract: 
This diploma thesis aims for a baseline investigation on the topic of construction defects, which reflects the current state of the art both in research and in practice. The so-called defect management describes the activities of the discovery, the admission, the organization and processing, the document filing as well as the prevention of deviations of the construction target in the execution and warranty phase of projects. The differences between the actual state and the intended quantitative and qualitative characteristics of a building represent a considerable economic effort. The controls and the subsequent coordination of the responsible trades are time-consuming and end in interpersonal confrontations due to cost and time pressure. A structured, digital management system has the potential to provide the information to the persons involved promptly and in sufficient quality at the right place. The findings of this research can help to better understand the deficiencies of the defect management, and in the future to develop a system that can simplify the entire organization of site defects and even prevent those. Therefore, various literary sources will be examined in order to raise the current state of research on the defect issues of collection, information flow, classification and costs. In the practical part of the work, a qualitative cross-sectional case study is finally carried out. Nine construction projects are accompanied and the processes from the defect admission to the filing are observed on the construction site. In addition, key questionnaire interviews are conducted with experts in order to identify existing deficits and potentials. The actual situation of the industry is compared to the requirements of an ideal state and an outlook is given how to record, organize, and retrieve defects more effectively, but also more efficiently. In addition, an attempt is made to develop a cost model for defect management that can be used to control imminent undesirable developments. Although the Austrian construction industry is traditionally structured in small companies and the various professions have different requirements for the defect management, an optimized state can be achieved with the technological progress and linked, semantic databases or artificial intelligence. With this application defects are automatically recorded and processed by mobile devices. The comparison of the as-built with the planning takes place in real time and the information gap between the design model and the construction site is closed.

Mit dieser Diplomarbeit wird eine Grundlagenermittlung zum Thema Baumängel angestrebt, die den aktuellen Stand der Technik sowohl in der Forschung als auch in der Praxis wiederspiegelt. Das sogenannte Mängelmanagement beschreibt dabei die Tätigkeiten des Entdeckens, der Aufnahme, der Organisation und Bearbeitung, der Dokumentenablage sowie der Vorbeugung von auftretenden Abweichungen des Bau-Solls in der Ausführung und Gewährleistungsphase von Bauprojekten. Die Differenzen zwischen dem Ist-Zustand und den vorgesehenen quantitativen und qualitativen Eigenschaften eines Bauwerks stellen einen erheblichen ökonomischen Aufwand dar. Die Kontrollen und die anschließende Koordination der verantwortlichen Gewerke sind zeitaufwendig und enden aufgrund von Kostenund Termindruck in zwischenmenschlichen Konfrontationen. Dabei hat ein strukturiertes, digitales Managementsystem das Potential, die Informationen zeitnah und in ausreichender Qualität am richtigen Einsatzort den beteiligten Personen zur Verfügung zu stellen. Die Erkenntnisse dieser Forschungsarbeit können helfen, die Defizite des Mängelmanagements besser zu verstehen, um daraus in Zukunft ein System zu entwickeln, das die gesamte Organisation von Mängeln auf der Baustelle vereinfacht und sogar vorbeugen kann. Es werden verschiedene literarische Quellen untersucht, um den aktuellen Forschungsstand zu den Mängelthemen Erhebung, Informationsfluss, Klassifikation und Kosten zu beleuchten. Im praktischen Teil der Arbeit wird schließlich eine qualitative Querschnittsanalyse durchgeführt. In dieser werden neun Bauprojekte begleitet und die Prozesse auf der Baustelle von der Mangelerhebung bis zur Ablage beobachtet. Zudem werden Leitfrageninterviews mit Fachexperten geführt, um bestehende Defizite und Potentiale zu erfassen. Die erhobene, aktuelle Situation der Branche wird mit den Anforderungen an den Idealzustand verglichen und es wird ein Ausblick gegeben, wie die Aufnahme, die Organisation und das Abrufen von Datensätzen von Mängeln effektiver, aber auch effizienter ausgeführt werden kann. Zusätzlich wird versucht, ein Kostenmodell für das Mängelmanagement zu entwickeln, das zur Steuerung von drohenden Fehlentwicklungen eingesetzt werden kann. Obwohl die österreichische Baubranche traditionell aus kleinen Unternehmen zusammengesetzt ist und die einzelnen Berufssparten unterschiedliche Anforderungen an das Mängelmanagement stellen, kann durch den technologischen Fortschritt mit verknüpften, semantischen Datenbanken oder künstlichen Intelligenzen ein optimierter Zustand erreicht werden. In diesem werden Mängel automatisch von mobilen Geräten aufgenommen und verarbeitet. Der Vergleich des Bestandes mit der Planung erfolgt in Echtzeit und der Informationsbruch zwischen dem Planungsmodell und der Baustelle wird überwunden.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2018.57403
http://hdl.handle.net/20.500.12708/16538
DOI: 10.34726/hss.2018.57403
Library ID: AC15188911
Organisation: E234 - Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Show full item record

Page view(s)

36
checked on Feb 21, 2021

Download(s)

87
checked on Feb 21, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.