Title: Coalture : eine kulturelle Reaktivierung des Hausrucker Kohlebrechers
Other Titles: Coalture : a cultural reactivation of the Hausruck Coal Breaker
Language: Deutsch
Authors: Schlager, Liliana Klara 
Qualification level: Diploma
Advisor: Kölbl, Wolfgang 
Issue Date: 2021
Number of Pages: 189
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Am Fuße der Hausruckwald-Hügelkette, im oberösterreichischen Ort Wolfsegg erinnert ein bauliches Relikt an die industrielle und wirtschaftliche Vergangenheit der Region - den Bergbau und die Kohle. Was heute von der einstigen Kohlebrech- und Sortieranlage noch erhalten ist, zeigt sich als imposanter, skulpturenhafter Baukörper, dessen inneres Traggerüst nach der Stilllegung 1967 und durch Jahre der Vernachlässigung zu Tage gebracht wurde. Umhüllt von einem dichten Schleier aus hochgewachsener Vegetation läuft das erhaltene Ensemble mitsamt seiner Geschichte Gefahr, in Vergessenheit zu geraten. Die Mystik des Ortes, die brutalistische Skelettkonstruktion mit ihrer Patina und der landschaftliche, rurale Kontext vor dem Hintergrund der Bergbauvergangenheit sowie die politischen Kontroversen um, als auch das kulturelle Interesse an dem baulichen Erbe gaben Anlass, diese Arbeit dem - im Volksmund als „Brecher“ bezeichneten - Bauensemble zu widmen. Auf Basis von umfangreichen Recherchen zur Geschichte, Interviews sowie der Erkundung des Bestandes wird vorliegender Entwurf abgeleitet, der ein neues Nutzungskonzept und eine damit verbundene architektonische Adaption des vorhandenen Ensembles und Grundstücks vorschlägt. Schwerpunkt und Herausforderung ist dabei, das Verhältnis zwischen Alt und Neu, deren Schnittstellen und Zusammenwirken auszutarieren und die denkmalpflegerischen Werte entsprechend zu berücksichtigen. Ziel ist es, das Areal für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen - in Form eines Kulturzentrums, das sich aus Veranstaltungsräumlichkeiten und einem Museum für Bergbau zusammensetzt. Diese Funktionsmischung ermöglich es, einen Ort der Dokumentation der Geschichte sowie für zeitgenössische Interessen und Anforderungen zu schaffen, bei dem der Genius Loci stets spürbar ist.

At the foot of the Austrian Alps, not far from the centre of a small town named Wolfsegg, an architectural relic stands as testament to the region’s industrial and economical past - coal mining. What‘s left of the former coal processing complex appears as an imposing, sculptural building. It‘s inner structure has been laid bare since it’s closure in 1967 and by the following years of neglect, while an abundant mass of vegetation has covered the site, which runs the risk of being completely forgotten. The idea to dedicate this thesis to the socalled ‘Brecher’ was informed not only by the complex‘s mysticism, brutalist frame, materiality and rural context, but also by the intriguing cultural significance and political controversies around the site. Research into the region’s coal mining history, and information and insights gained through interviews and site visits resulted in a design which suggests a new formal and functional concept, requiring an adaption of the lease. The focus is on the balance between, and the intersection of, old and new, while also meeting the requirements involved when preserving historical monuments. The idea is to create an open public building which gives us the chance to document the past as well as serving contemporary interests, and so the design combines a museum of mining with an event space, while taking care to preserve the site‘s characteristic Genius Loci.
Keywords: Kohlebrecher; Hausruck; Wolfsegg; Museum; Kultur; Bergbau; Veranstaltung
Kohlebrecher; Hausruck; Wolfsegg; museum; culture; Coal mining; event
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.86609
http://hdl.handle.net/20.500.12708/16722
DOI: 10.34726/hss.2021.86609
Library ID: AC16127306
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

41
checked on Aug 1, 2021

Download(s)

56
checked on Aug 1, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.