Title: Ehemaliges Polizeipräsidium Glasgow. Bestandsanalyse, Denkmalpflegekonzept und Revitalisierung
Other Titles: Former Central Police Office Glasgow - Analysis, Preservation concept, Revitalization
Language: Deutsch
Authors: Weigl, Sonja 
Qualification level: Diploma
Keywords: Alexander Beith McDonald; Glasgow; Polizeigeschichte; Gerichtsgebäude; Gefängnis; 20. Jh.; Denkmalpflege; Umnutzung; Obdachlose
Alexander Beith McDonald; Glasgow; Police History; Courthouse; Prison; 20th c.; Monuments Preservation; Conversion; Homeless persons
Advisor: Caviezel, Nott 
Issue Date: 2021
Number of Pages: 153
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Das ehemalige Polizeipräsidium in Glasgow wurde von 1903 bis 1906 unter Aufsicht des Architekten Alexander Beith Mc Donald im schottischen Renaissance Stil errichtet und diente als Hauptpolizeistation und Gericht der Inneren Stadt Glasgows. Am 4. September 1989 wurde der Komplex als Kategorie B denkmalgeschütztes Gebäude von Historic Environment Scotland aufgenommen, mit besonderem Hinweis auf die schützenswerten skulpturalen Verzierungen der Fassade aus rotem Sandstein. Von 2007 bis 2008 beherbergte die Station zudem auch das Glasgow Police Museum. Im November 2008 wurde der Gebäudekomplex nach über 100 Jahren der Nutzung als Polizeistation von der Stadt geschlossen und steht seither leer. Im Zuge des Leerstands kam es zu einigen Schäden, sowohl außen als auch ins besondere im Inneren des Bauwerks, sodass es sich heutzutage nicht mehr in einemnutzbaren Zustand befindet. Nachdem die Stadt keine passende Nachnutzung für das ehemalige Polizeipräsidium finden konnte, wurde es 2013 öffentlich zum Verkauf angeboten und 2014 von dem Investor David Somerville erworben. Bisher haben nur wenige Sicherungsmaßnahmen stattgefunden und das Gebäude verfällt immer weiter. Ziel der Arbeit ist es, die geschichtlichen Zusammenhänge zu analysieren und den aktuellen Zustand des ehemaligen Polizeipräsidiums in Glasgow zu evaluieren. Basierend darauf soll ein Konzept für eine Revitalisierung und den Erhalt des Bauwerks im Sinne der Denkmalpfle geerarbeitet werden.

The complex was built between 1903 and 1906 according to plansfrom the City Architect A. B. Mc Donald in a Scottish renaissance styleand was used as the main police station and Glasgow District Court.The building was listed “B” by the historic environment Scotland onthe 4th of September 1989, with a statement of special interest regardingthe sculptural elements of the facade made out of red sandstone.Between 2007 and 2008 the complex also hosted the Glasgow Police Museum. In November 2008 the building was finally closed after over100 years of use and is not used ever since. Due to being vacant, some damage occurred, especially on the inside of the building and as a result the complex is not useable anymore. As the city had no further use, they sold the Former Central Police Office to the private investor David Somerville in 2014.The main goal of the thesis is to evaluate the current state of the former central police office and to analyze the historical context. Based on that, a revitalization concept, which preserves the building in an appropriate way, should be developed.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.79586
http://hdl.handle.net/20.500.12708/16792
DOI: 10.34726/hss.2021.79586
Library ID: AC16132449
Organisation: E251 - Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Show full item record

Page view(s)

20
checked on Feb 27, 2021

Download(s)

10
checked on Feb 27, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.