Title: Faltbare Architektur: Untersuchung und Anwendung von Faltstrukturen aus verschiedenen Materialien mit innovativen Verbindungselementen
Other Titles: Foldable Architecture: Study and design application of deployable structures of different materials with innovative connecting elements
Language: Deutsch
Authors: Faraj-Allah, Jana 
Qualification level: Diploma
Keywords: Architektonischer Entwurf
architectural design
Advisor: Berthold, Manfred 
Issue Date: 2021
Number of Pages: 120
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit „Faltbare Architektur“ ist es, neue Methoden und Technologien für faltbare Architektur anhand von einzigartigen Materialkombinationen – in diesem Fall aus Beton und Reißverschlüssen – zu entwickeln und diese empirisch zu überprüfen. Dazu wurden zuerst mehrere Proben mit verschiedenen Verstärkungsmaterialien, zusätzlich zu den Reißverschlüssen, angenäht, zurechtgeschnitten, in einer Schalung für den Beton-Guss vorbereitet, einbetoniert, in einer Prüfmaschine auf Zugkraft getestet und miteinander verglichen. Im nächsten Schritt wurde mit der erfolgreichsten Option in einem größeren Maßstab experimentiert. Mit diesen neuen Ansätzen und den damit verbundenen Herausforderungen soll diese Untersuchung dazu dienen, sowohl die architektonischen Möglichkeiten in Modularität als auch Flexibilität in der Architektur zu erweitern und eine Basis für größere zukünftige Schritte in diese Richtung zu bilden und prägen.

The aim of the present diploma thesis “foldable architecture” is to develop new methods and technologies for foldable architecture based on unique material combinations – in this case out of concrete and zippers – and to test them empirically. For this purpose, several samples with different reinforcement materials, in addition to the zippers, have been stitched up, cut to size, prepared for the concrete casting, concreted in, tested for tensile force in a testing machine and compared to each other. In the next step the sample with the best performing option was used for experiments on a larger scale. With these new approaches and the associated challenges, this investigation is intended to expand both the modularity and flexibility in architecture and to open doors to larger steps into this direction in the future.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.74722
http://hdl.handle.net/20.500.12708/16808
DOI: 10.34726/hss.2021.74722
Library ID: AC16137359
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Show full item record

Page view(s)

20
checked on Feb 24, 2021

Download(s)

19
checked on Feb 24, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.