DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorKreuzinger, Norbert-
dc.contributor.authorFranz, Andreas-
dc.date.accessioned2021-03-08T14:04:10Z-
dc.date.available2021-03-08T14:04:10Z-
dc.date.issued1996-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12708/17010-
dc.identifier.urihttps://doi.org/10.34726/wim.972-
dc.description.abstractAusgehend von der Diskussion um zentrale und dezentrale Lösungsansätze für die Abwasserentsorgung im ländlichen Raum soll der Versuch einer Skizzierung der Wechselwirkung zwischen Abwasserreinigungsanlage und Gewässer unternommen werden. Dabei soll unabhängig von einem spezifischen Konzept der Abwasserreinigung ein genereller Rückkoppelungsmechanismus aufgezeigt werden, der von einer Großkläranlage bis hin zur Kleinstkläranlage gleichermaßen gültig ist. Die einzelnen Punkte dieser Wechselwirkung werden besprochen und anhand von Beispielen veranschaulicht. Das System „Abwasserreinigungsanlage“ wird in die Faktoren Planung - realisiertes Projekt, Betrieb, Ablaufqualität und Ablaufquantität unterteilt. Die Untergliederung des Systems „Gewässer“ beschränkt sich auf die für die Bewilligung und Planung relevanten Faktoren Wassermenge, Immission und ökologische Funktionsfähigkeit. Diese Faktoren werden in eine Beziehung zueinander gebracht.-
dc.language.isode-
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/-
dc.subjectImissionsbetrachtungde
dc.subjectAblaufqualitätde
dc.subjectAbwasserreinigungsanlagede
dc.titleWechselwirkung Kläranlage - Gewässerde
dc.typeInproceedingsen
dc.typeKonferenzbeitragde
dc.rights.licenseUrheberrechtsschutz 1.0de
dc.rights.licenseIn Copyright 1.0en
dc.identifier.doi10.34726/wim.972-
dc.contributor.affiliationTU Wien, Österreich-
dc.relation.isbn3-85234-021-7-
dc.relation.issn0379-5349-
dc.description.volume130-
dc.description.startpage339-
dc.description.endpage374-
tuw.booktitleZentrale und dezentrale Abwasserreinigung : 31. ÖWAV Ottenstein Seminar 22.-25. April 1996-
tuw.relation.haspart10.34726/wim.701-
tuw.relation.publisherTU, Institut für Wassergüte und Ressourcenmanagement-
tuw.relation.publisherplaceWien-
tuw.versionvor-
tuw.publication.orgunitE226-01 - Forschungsbereich Wassergütewirtschaft-
dc.description.numberOfPages36-
tuw.relation.ispartoftuwseriesWiener Mitteilungen-
tuw.author.orcid0000-0002-6400-8218-
dc.rights.identifierUrheberrechtsschutz 1.0de
dc.rights.identifierIn Copyright 1.0en
item.openaccessfulltextOpen Access-
item.cerifentitytypePublications-
item.cerifentitytypePublications-
item.fulltextwith Fulltext-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_18cf-
item.openairetypeInproceedings-
item.openairetypeKonferenzbeitrag-
item.languageiso639-1de-
item.grantfulltextopen-
crisitem.author.orcid0000-0002-6400-8218-
Appears in Collections:Open Access Series
Conference Paper

Files in this item:


Page view(s)

18
checked on Jul 14, 2021

Download(s)

25
checked on Jul 14, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.