Title: Machbarkeitsstudie für einen Webshop als Profitcenter einer öffentlichen Apotheke in Österreich
Language: Deutsch
Authors: Hofbauer, Maximilian 
Qualification level: Diploma
Advisor: Kreiger, Gernot 
Issue Date: 2018
Number of Pages: 67
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Digitalization has been an important trend in retail in the last fifteen years and has led to a profound transformation of the market. This trend is a risk and a chance for development at once for small and medium sized businesses in retail. Pharmacies in Austria are small to medium sized owner-managed businesses and therefore responsible for the drug supply of the Austrian population. Even though pharmaceutical retail is subject to strict governmental regulations, there is a trend toward more and more digitalization within the consumer base. Since the passing of the Fernabsatzverordnung pharmacies in Austria are allowed to offer and sell their products via e-commerce. In consequence, this chance raises the question whether e-commerce is feasible and profitable for pharmacies. Hence, this thesis is about the feasibility and profitability of e-commerce for an Austrian pharmacy. Considering the background of online-pharmacies offering significant discounts on drugs and digitalization as chance rather than a risk for pharmacies as healthcare-service provider, this thesis should represent a feasibility study and a business plan at once.

Die Digitalisierung hat den Einzelhandel in den letzten fünfzehn Jahren stark geprägt und eine rasante Umstrukturierung des Marktes mit sich gebracht. Für kleine Unternehmen birgt dieser Trend einerseits ein großes Risiko, aber auch eine Chance sich weiterzuentwickeln. Apotheken sind in Österreich zumeist kleine bis mittlere inhabergeführte Unternehmen und als solche für die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung verantwortlich. Auch wenn der Handel mit Arzneimitteln strengen gesetzlichen Vorschriften unterliegt, zeichnet sich auch hier eine Entwicklung zu immer mehr Digitalisierung und E-Commerce ab. Mit der Fernabsatzverordnung ist es nun auch Apotheken erlaubt, Arzneimittel in Webshops anzubieten und zu versenden. Es stellt sich die Frage, ob und in welcher Form ein solcher Versandhandel mit Arzneimitteln sich für eine öffentliche Apotheke wirtschaftlich rentiert. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Umsetzbarkeit und wirtschaftlichen Rentabilität des Arzneimittelversands für eine öffentliche Apotheke in Österreich. Vor dem Hintergrund von großen ausländischen Versandapotheken, die Arzneimittel zu Diskontpreisen nach Österreich versenden und der Notwendigkeit Vorteile der Digitalisierung und technischen Entwicklung im Handel für Apotheken als Gesundheitsdienstleister zu nutzen, soll diese Arbeit Machbarkeitsstudie und Businessplan zugleich darstellen.
Keywords: Apotheke; Machbarkeitsstudie; Businessplan; Versandhandel; Arzneimittelhandel
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2018.60065
http://hdl.handle.net/20.500.12708/17294
DOI: 10.34726/hss.2018.60065
Library ID: AC15183382
Organisation: E017 - Continuing Education Center 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

32
checked on Oct 22, 2021

Download(s)

39
checked on Oct 22, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.