Title: OPEN DATA FÜR SMARTE UND NACHHALTIGE STADTENTWICKLUNG
Other Titles: Open Data for smart and sustainable Development
Language: Deutsch
Authors: Mayrhuber, Kerstin 
Qualification level: Diploma
Advisor: Giffinger, Rudolf 
Issue Date: 2021
Number of Pages: 107
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Open Data wird bereits jetzt in der Stadtentwicklung eingesetzt. Eine strategische Einbindung und genauere Analyse möglicher Einsatzfelder fehlt aber zumeist. Ziel dieser Masterarbeit ist es, Empfehlungen für eine zielgerichtete Einbindung von Open Data in smarte und nachhaltige Stadtentwicklung zu erarbeiten. Erste Anhaltspunkte zu Voraussetzungen und Wirkungsweisen konnten in der Literatur zu Open-Data-, Smart-City-, und Nachhaltigkeitskonzepten identifiziert werden. Die Recherche ergab, dass die mit Open Data angestrebte Transparenz und Offenheit, aber auch die notwendige Anwendung neuer Technologien offene innovative Stadtplanung unterstützen könnten. Der aktuelle Umgang mit Open Data wurde anhand von fünf Fallbeispielen – Wien, Hamburg, Bristol, Helsinki und Berlin –"untersucht. Es zeigt sich, dass die Städte Open Data bereits für Zwecke der Stadtentwicklung nutzen. Konkrete Rahmenbedingungen und Zielsetzungen formulieren die Verwaltungen aber selten.Die Formulierung der Rahmenbedingungen hängt von den Nutzungsideen ab. Soll die Erstellung von Analysen und digitalen Modellen unterstützt werden, muss die verwaltungsinterne Zusammenarbeit gestärkt werden. Soll Open Data in der Zusammenarbeit mit Bürger*innen bei der Entwicklung von Apps, in Hackathons oder in Urban Living Labs eingesetzt werden, liegt derFokus auf der inhaltlichen und technischen Unterstützung dieser Projekte.

Open data is already being used in urban development. However, usually a strategic integration and a more detailed analysis of possible fields of application are missing. The aim of this master thesis is to develop recommendations for a targeted integration of Open Data in smart andsustainable urban development.First indications for prerequisites and e!ects could be identified in the literature on open data,smart city, and sustainability concepts. Research showed that the transparency and openness aimed at with Open Data, but also the necessary application of new technologies could support open innovative urban planning.The current handling of Open Data was examined based on five case studies - Vienna, Hamburg, Bristol, Helsinki and Berlin. The results show that cities are already using Open Data for urban development. However, administrations rarely define precise frameworks and objectives.The definition of these frameworks depends on the ideas for use. If the creation of analyses and digital models should be supported, collaboration within the administration must be strengthened. If Open Data should be used in collaboration with citizens in the development of apps, in hackathons or in urban living labs, the focus lies on the content-related and technical support of these projects.
Keywords: open data; Nachhaltigkeit; Stadtentwicklung
open data; sustainability; urban development
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.89140
http://hdl.handle.net/20.500.12708/17345
DOI: 10.34726/hss.2021.89140
Library ID: AC16196026
Organisation: E280 - Institut für Raumplanung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

26
checked on May 15, 2021

Download(s)

61
checked on May 15, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.