Title: Berretta del Prete: a collection and analysis of the Literary and visual history of the domed rotunda at the appian way
Other Titles: Berretta del Prete: Eine Sammlung und Analyse der literarischen und visuellen Geschichte des Kuppelbaus an der Via Appia
Language: English
Authors: Rauber, Clemens 
Qualification level: Diploma
Advisor: Döring-Williams, Marina 
Issue Date: 2021
Citation: 
Rauber, C. (2021). Berretta del Prete: A Collection and Analysis of the Literary and Visual History of the Domed Rotunda at the Appian Way [Diploma Thesis, Technische Universität Wien]. reposiTUm. https://doi.org/10.34726/hss.2021.90880
Number of Pages: 121
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Berretta del Prete ist ein Kuppelbau, der zwischen dem achten und neunten Meilenstein, der via Appia Antica im suburbanen Rom liegt. Das Gebäude wird auf die Spätantike datiert und ist als römisches Mausoleum unbekannter Herkunft klassifiziert. Obwohl die Kuppel eine der wenigen vollständig erhaltenen ist und die Rotunde baulich sorgfältig restauriert wurde, nimmt das Gebäude im Diskurs der römischen Sepulkralarchitektur keine große Rolle ein. In Veröffentlichungen zu Mausoleen ähnlicher Typologie wird der Bau – wenn überhaupt – nur am Rande erwähnt, umfassende Monographien wurden nie veröffentlicht.In dieser Arbeit wird die vorhandene literarische und visuelle Dokumentation des Mausoleums katalogisiert und analysiert. Die Anerkennung des Mausoleums in der Kunst und in den historischen Aufzeichnungen, einschließlich der Protokolle der archäologischen Ausgrabungen der 1980er Jahren, werden zusammengetragen und um persönliche Beobachtungen ergänzt. Mit Hilfe der historischen Beschreibungen der Nutzung, Veränderung und des Verfalls der Rotunde von der Antike bis zur Gegenwart wird ein umfassendes Bild der dokumentierten Elemente des Mausoleums sowie der, durch Umnutzung und Restaurierung entstandenen, baulichen Veränderungen dargestellt.

The ‘Berretta del Prete’ is a domed rotunda, located between the eighth and ninth milestone of the via Appia Antica in the suburban Rome. Dated to late antiquity, the building is classified as a roman mausoleum of unknown patronage. Although the dome is one of the few preserved in its entirety and the rotunda has been carefully structurally restored, the building doesn’t occupy a lot of space in the discourse of roman sepulchral architecture. In publications on mausolea of similar structure, ‘the Berretta del Prete’ is only mentioned as a side note - if at all - and comprehensive monographies were never published.In this thesis the available existing literary and visual documentation of the mausoleum will be catalogued and analysed. The mausoleum’s recognition in the arts and written historic accounts, including the reports of archaeological excavations in the 1980s, are gathered and expanded with present-day personal observations. A comprehensive image of the documented elements of the mausoleum as well as the structural changes that occurred through reuse and restoration will be presented with the aid of the historic descriptions
Keywords: Rom; Mausoleum; Sepulkralarchitektur; Berretta del Prete; Kuppelbau
Rome; Mausoleum; Funerary architecture; Beretta del Prete; Domed Rotunda
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.90880
http://hdl.handle.net/20.500.12708/17870
DOI: 10.34726/hss.2021.90880
Library ID: AC16235013
Organisation: E251 - Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

17
checked on Aug 4, 2021

Download(s)

13
checked on Aug 4, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.