Title: Tanz am See: Ein choreografisch inszeniertes Tanztheater am Genfersee
Language: Deutsch
Authors: Salamon, Samantha 
Qualification level: Diploma
Advisor: Berthold, Manfred 
Issue Date: 2021
Citation: 
Salamon, S. (2021). Tanz am See: Ein choreografisch inszeniertes Tanztheater am Genfersee [Diploma Thesis, Technische Universität Wien]. reposiTUm. https://doi.org/10.34726/hss.2021.29092
Number of Pages: 237
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Tanz und Architektur, zwei Künste, die mein Leben prägen, sollen zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfließen, das ist er Grundgedanke dieser Arbeit. Die Idee, eine den Raum füllende Bewegungssequenz aus dem Ballett aufzunehmen und sie dann als Gebäudeform wiederzugeben, sollte dies verwirklichen. Dabei habe ich mich als Medium dem Erfassungssystem motion capture sowie den Project Neuron Anzug bedient, um meine Bewegungsabläufe zu verfolgen und auf dem Computer zu reproduzieren. Die Lage, die ich dafür gewählt habe, ist die viertgrößte Schweizer Stadt Lausanne, die am Ufer des Genfer Sees liegt. Als Hauptstadt und Hauptsitz der Olympischen Spiele stellt die Stadt einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung des Sports sowie auch die der Kultur dar. Dabei spielt das durch die Stadt geförderte Ballett Béjart eine große Rolle, sowie auch der alljährliche Tanzwettbewerb Prix de Lausanne. Mit einem dynamischen Entwurfskonzept eines Tanztheaters im Bezirk Vidy, Prés du Vidy, direkt am Ufer des Genfer Sees, soll dafür ein neuer, attraktiverer Ort von Kunst und Kultur geschaffen werden, wo Arbeit und Vergnügen aussichtsreicher und lebendiger zusammenkommen.

Dance and architecture are two artistic movements that continue to shape my life. The fundamental purpose of my thesis was to show how these two forms of expression can merge into one composite work of art.The idea is to record a sequence of a movement from ballet that fills the entire room and in turn, we realize a reproduction of this in a new frozen shape of the building. To achieve this, I used the tracking system motion-capturing and the Project Neuron suit to track my movement and reproduce it on the computer. The location I have chosen for this is the fourth largest Swiss city Lausanne, situated by the shores of Lake Geneva. As the capital and headquarters of the Olympic Games, it has a significant influence on sport and culture. The Béjart ballet, well promoted by the city, plays an essential role, as does the annual dance competition Prix de Lausanne. Using a dynamic design concept of the Vidy district dance theatre Prés du Vidy, directly on the shores of Lake Geneva, I attempted to create a new, attractive place for art and culture, where work and pleasure come together in an exuberantly promising manner.
Keywords: Architektonischer Entwurf
architectural design
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.29092
http://hdl.handle.net/20.500.12708/17933
DOI: 10.34726/hss.2021.29092
Library ID: AC16238688
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

13
checked on Jul 30, 2021

Download(s)

14
checked on Jul 30, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.