Title: The effects of universities on innovation and productivity in China: an empirical analysis
Other Titles: Die Transformation Chinas in eine wissensbasierte Wirtschaft: Analyse von Wissen-Spillovers und ihre Wirkung für die Produktivität chinesischer Provinzen
Language: English
Authors: Borowiecki, Marcin 
Qualification level: Doctoral
Keywords: Wissensökonomie; China; Spill-over-Effekte; Total Factor Productivität
China; Knwoledge-based Economy; Spill-overs; Total Factor Productivity
Advisor: Leitner, Karl-Heinz 
Issue Date: 2019
Number of Pages: 138
Qualification level: Doctoral
Abstract: 
Gegenstand dieser Arbeit ist die Rolle von Universitätsforschung für innovations- und produktivitätsbasiertes Wachstum in China. Der technologische Wandel erhöht den Druck auf Unternehmen, externes Universitätswissen für eigene Innovationsaktivitäten und Produktionsprozesse zu verwenden. In Schwellenländern wie China kommt hinzu, dass Unternehmensforschung schwach ausgeprägt ist, was zu einer gröeren Bedeutung von externem Universitätswissen führt. Um Aufschluss über die Rolle von Universitätsforschung für industrielle Innovation und Produktivtät zu erlangen, untersucht die vorliegende empirische Arbeit ausgewählte Transferkanäle zwischen Universitätsforschung und Industrie: Lizenzierung von Hochschulpatenten, Vertragsforschung mit der Industrie, sowie Wissensspillover (entgeltloser Wissenstransfer) zwischen Universitäten und Unternehmen. Die Arbeit untersucht erstens die Auswirkungen von Wissensspillover gemessen anhand von geographischer Nähe zu Hochschulpatentaktivitäten, auf regionale industrielle Innovationsaktivität und Produktivität in China. Die Arbeit untersucht auerdem, inwieweit universitäre Forschung und Entwicklung (FuE) mit der Lizenzierung von Hochschulpatenten und der Vertragsforschung mit der Industrie im Zusammenhang steht. Die verwendete Datengrundlage beruht auf einem Industriezensus, Patenten sowie einer Universitätsumfrage für 261 Präfekturen und 28 Provinzen im Zeitraum zwischen 1998 und 2007. Die Ergebnisse zeigen, dass der Anstieg von Hochschulpatenten in einem positiven Zusammenhang mit der Zunahme von Industriepatenten und Industrieproduktivität in der gleichen Präfektur steht was auf lokale Wissensspillover deutet, während keine signifikanten Spillovereffekte von Hochschulpatentaktivität auf andere Präfekturen gefunden werden. Die Ergebnisse zeigen zudem, dass Reformen des chinesischen Hochschulpatentsystems - ein exogener Schock, der zu einem Anstieg von Hochschulpatenten führte - einen positiven Einfluss auf die Zahl der Industriepatente und auf das Produktivitätsniveau in China hatte. Die Zahl der Industriepatente stieg nach den Reformen jährlich um 1,4% an im Vergleich zur Period vor den Reformen, während das Produktivitätsniveau jährlich um 1,6% anstieg. Die Ergebnisse deuten zudem auf einen stärkeren Effekt von Hochschulreformen auf neu gegründete Unternehmen (im Vergleich zu etablierten Unternehmen) und Unternehmen im Privatbesitz (im Vergleich zu Unternehmen im Staatsbesitz) an. Bei den direkten Transferkanälen zeigt sich, dass das Wachstum der universitären Umsatzerlöse aus der Patentlizenzierung mit einem Anstieg der universitäre FuE-ausgaben für Grundlagenforschung zusammenhängt, während die Ergebnisse gegen einen Einfluss der universitäre FuE-ausgaben für angewandte Forschung auf Technologietransfer sprechen.

This thesis analyses the role of university research for innovation- and productivity-led growth in China. Technological change increases the pressure on firms to use external university knowledge for their own innovation activities and production processes. In the context of Chinas with its weak industrial R&D basis, universities gain on importance as sources of external knowledge for industry. To assess the contributions of universities to industrial innovation and productivity, the empirical analysis focuses on selected channels linking university research to industry: Licensing of university patents, joint research with industry, and knowledge spillovers (non-remunerated knowledge transfer) between universities and industry. First, this thesis provides empirical evidence on the effects of university spillovers measured based on geographical proximity to university patent activity, on local industrial innovation and productivity, as well as on spillover effects to other regions in China. Second, the thesis examines the extent to which university R&D relates to licensing of university patents and contract research with industry two direct channels linking university research to industry. Additional analyses assess the occurrence of trade-offs between contract research and patent licensing. The analysis is based on industrial census, patent, and university survey information for 261 prefectures and 28 provinces in China between 1998 and 2007. The findings show that increases in university patents are positively associated with increases in industrial patents and industrial total factor productivity (TFP) in the same prefecture, while evidence for spillover effects from university patent activity to other prefectures is weak. The findings further show that pro-patent university reforms an exogenous shock that led to increased university patent activity, had a positive impact on industrial patent numbers and TFP levels. Industry experienced an annual increase in patent numbers of 1.4%, and an increase of 1.6% in TFP levels after the reforms relative to before. Differences exist across firm ownership and newly established firms and incumbent firms: The impacts of reforms were larger for newly established enterprises than for incumbent enterprises and for privately-owned enterprises than for state-owned enterprises. Regarding channels linking university research to industry, the results reveal that growth in university revenues from patent licensing is associated with growth in university R&D expenditures on basic research, while evidence for the role of R&D expenditures on applied is weaker. Trade-offs between patent licensing and contract research do not reveal themselves.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-129887
http://hdl.handle.net/20.500.12708/2677
Library ID: AC15486368
Organisation: E330 - Institut für Managementwissenschaften 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

20
checked on Feb 18, 2021

Download(s)

44
checked on Feb 18, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.