Title: FMECA – Status Quo & Analysen von öffentlich einseh- und veränderbaren praxisrelevanten Simulationen
Language: Deutsch
Authors: Hinteregger, Fabian 
Qualification level: Diploma
Advisor: Weigand, Michael 
Assisting Advisor: Kral, Peter 
Issue Date: 2019
Citation: 
Hinteregger, F. (2019). FMECA – Status Quo & Analysen von öffentlich einseh- und veränderbaren praxisrelevanten Simulationen [Diploma Thesis, Technische Universität Wien]. reposiTUm. https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-130435
Number of Pages: 101
Qualification level: Diploma
Abstract: 
FMECA (Failure Modes, Effects and Criticality Analysis) ist für erfolgreiche Organisationen ein absolutes Muss, um potentielle Fehlermodi zu erkennen und auszumerzen, Kosten zu sparen, einer schlechten Reputation aus dem Wege zu gehen und Menschenleben zu retten. Durch eine strukturierte Vorgangsweise und mit der Unterstützung von diversen hilfreichen Tools, können potentielle Fehlermodi nach deren Schweregrad, Entdeckungswahrscheinlichkeit und Auftretenswahrscheinlichkeit evaluiert und kategorisiert werden und anschließend mit Hilfe einer kritischen Analyse zusätzlich betrachtet und gruppiert werden. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit einer Theoriestudie und der Abklärung des Status Quo von FMECA, welches sich aus den beiden Begriffen FMEA (Failure Modes and Effects Analysis) und CA (Criticality Analysis) zusammensetzt. Durch eine Beschreibung von Tools, welche zur Erzeugung einer FMECA unabdinglich sind, werden die theoretischen Grundlagen abgerundet. Nachfolgend werden mit Hilfe der FMECA und verschiedenen Werkzeugen zur Erstellung eben dieser, diverse maschinenbauliche Komponenten eines einstufigen Kegelradgetriebes einer Hubschrauber Heckrotor-Konfiguration (Tail Gearbox) analysiert um möglichst viele potentielle Fehlermodi und deren Ursachen zu entdecken. Schlussendlich wird neben der Analyse und Interpretation der Ergebnisse auch ein Ausblick gestellt, welcher eine weitere Betrachtung von anderen Modulen eines Helikopters mittels FMECA empfiehlt. Nur durch eine stetige Weiterentwicklung, Ergänzung und Adaptierung von den erstellten FMECAs können Erfolge erzielt werden, welche der Allgemeinheit helfen. Gerade deshalb sind die Ergebnisse dieser Diplomarbeit öffentlich einseh- und veränderbar. Die theoretischen Grundlagen mit den darin enthaltenen Definitionen, Vorgehensweisen und Werkzeugen zur Erstellung der FMECAs, wurden in deutscher Sprache verfasst. Um im Hinblick der Luftfahrt die internationale Anwendbarkeit und Adaptierung des praktischen Teils, welcher die diversen FMECAs der Bauteile des Kegelradgetriebes der Heckrotor-Konfiguration beinhaltet, gewährleisten zu können, wird zur Erstellung dieses Abschnitts die englische Sprache verwendet.

FMECA (Failure Modes, Effects and Criticality Analysis) is an absolute must for successful organizations to identify and eliminate potential failure modes, save costs, avoid bad reputation, and save human lives. Through a structured approach and with the support of various helpful tools, potential failure modes can be evaluated and categorized according to their severity, probability of discovery and probability of occurrence, and then additionally analysed and grouped with the help of a critical analysis. This diploma thesis deals with a theory study and the clarification of the status quo of FMECA, which consists of the two terms FMEA (Failure modes and Effects Analysis) and CA (Criticality Analysis). Furthermore tools which are indispensable for creating a FMECA are presented. Subsequently, different mechanical components of a single-stage bevel gear of a helicopter tail rotor configuration (Tail Gearbox) are analysed with the help of FMECA and various tools for creating them, in order to detect as many potential failure modes and their causes as possible. Finally, in addition to the analysis and interpretation of the results, an outlook is provided, which recommends further consideration of other modules of a helicopter using FMECA. Only through a continuous development, completion and adaptation of the created FMECAs, can success be achieved, which will help the general public. That is why the results of this diploma thesis are publicly available and changeable. The theoretical part, which includes the definitions, procedures and tools for creating the FMECAs, were written in German language. With regard to aviaton and in order to ensure the international applicability and adaptation of the practical part, which consists of the various FMECAs of the components of the bevel gear of the tail rotor configuration, the English language is used.
Keywords: Getriebe; FMECA
Transmissions; FMECA
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-130435
http://hdl.handle.net/20.500.12708/2729
Library ID: AC15499649
Organisation: E307 - Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

18
checked on Jul 18, 2021

Download(s)

44
checked on Jul 18, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.