Title: Exploring ICT supported usage of public spaces to empower communities
Language: English
Authors: Dizdarević, Damir 
Qualification level: Diploma
Advisor: Purgathofer, Peter  
Issue Date: 2015
Number of Pages: 70
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Diese Arbeit nimmt die Entwicklungen und Spannungsfelder im Bereich des urbanen Lebens als Ausgangspunkt für einen explorativen Designprozess. Die verstärkte Urbanisierung, die Privatisierung und Kommerzialisierung von öffentlichen Räumen und das Aufkommen der sogenannten Sharing Economy stellen gesellschaftliches Zusammenleben vor neue Aufgaben und machen neue Methoden der öffentlichen Partizipation notwendig. Ziel dieser Arbeit war es ein System zu konzipieren, dass stärkere Interaktion zwischen Menschen in Ballungsräumen fördert, den öffentlichen Raum wiederbelegt und somit, als übergeordnetes Ziel, lokale Gemeinschaften stärkt. Das Ziel dieser Arbeit wurde bewusst so formuliert, dass die Aufgabenstellung keine potentielle Lösung impliziert. Die Methodologie dieser Arbeit besteht, neben einer anfänglichen Literaturrecherche, darin iterativ Prototypen zu entwickeln und diese mittels Begutachtungen von Experten zu evaluieren. Basierend auf den Erkenntnissen der Gutachten wurden iterativ neue Prototypen entwickelt. Der erste Prototyp war eine Crowdfunding Plattform für zivilgesellschaftliche Projekte. Im Zuge des Designprozesses wurde daraus eine kollaborative Plattform die es Menschen ermöglichen soll grüne und nachhaltige Projekte zu initiieren und umzusetzen. Dieses Konzept wurde anschließend in einem funktionellen, web-basierten Prototypen umgesetzt und mit Hilfe von Expertengesprächen evaluiert. Diese Arbeit betrachtet dabei sehr stark den Designprozess und die Entwicklung des Projektes, basierend auf den Erkenntnissen der Expertengespräche.

This work takes developments and fields of tension in the area of urban live as a starting point for an explorative design process. Urbanization, the emergence of the sharing economy and the commercialization of public space present new challenges for society and makes new methods for public participation necessary. The goal of this work was to conceptualize an information and communication system that aims to create stronger interaction between people in urban areas, encourage usage of public spaces and strengthen local communities. It was very important that the question ahead did not imply the answer in some way. After an initial literature research, the design process consisted of multiple iterations of creating design prototypes and reviewing them by experts. New prototypes where created, based on the insights from the expert reviews. The first prototype was the concept for a crowdfunding platform for civic projects. This idea turned into a collaborative platform for people, which aims to help them initiate and realize green and sustainable projects in urban areas. The final design prototype was then implemented as a web-based, functional prototype and was evaluated by a series of expert reviews. This work focuses primarily on the design process and the development of the project, based on the insights from the expert reviews.
Keywords: exploratives design; communities; participation; public spaces; social media; activism; gardening; crowdfunding
explorative design; communities; participation; public spaces; social media; activism; gardening; crowdfunding
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-89666
http://hdl.handle.net/20.500.12708/3608
Library ID: AC13008229
Organisation: E187 - Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

10
checked on Jul 25, 2021

Download(s)

64
checked on Jul 25, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.