Title: Entwicklung eines Standardisierungskonzepts für Magnetschienenbremsen - Variantenmanagement mit einem Baukastensystem
Other Titles: Entwicklung eines Standardisierungskonzepts für Magnetschienenbremsen - Variantenmanagement mit einem Baukastensystem
Language: Deutsch
Authors: Thieme, Daniel 
Qualification level: Diploma
Advisor: Matyas, Kurt 
Assisting Advisor: Nemeth, Tanja 
Issue Date: 2015
Number of Pages: 172
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der Standardisierung von Produkten. Dabei wird untersucht, inwieweit Standardisierung von Produkten für einen konkreten Markt Unternehmen helfen kann, unter Beibehaltung der Bedienung von Kundenbedürfnissen, die interne Komplexität zu reduzieren. Zuerst werden die notwendigen theoretischen Grundlagen zur Durchführung der Standardisierung erläutert. Nach der Erarbeitung der Theorie wird die konkrete Umsetzung der Standardisierung in Form eines realen Standardisierungsprojekts dokumentiert, das bei einem international tätigen Zulieferer für Drehgestellausrüstung umgesetzt wurde. Die Umsetzung erfolgt in den ersten Schritten durch die Analyse der Ausgangssituation, der Strukturierung der am Projekt beteiligten Interessengruppen und der Definition von Projektzielen. Danach werden die Standardisierungsstrategie festgelegt, die Kundenanforderungen an das Produkt ermittelt und analysiert und konstruktive Alternativen entwickelt, die auf Basis von Nutzwertanalysen bewertet werden. Das Ergebnis ist ein Produktkatalog mit den standardisierten Produkten, die Marktreife besitzen. Das Projekt wird kostenseitig unter Einsatz des Target Costing begleitet, um zu gewährleisten, dass Kostenziele eingehalten werden. Im Rahmen des Ausblicks werden die weiteren Schritte erläutert, die noch bis zum Produktrelease folgen müssen und Ansätze gegeben, inwiefern man das Angebot zukünftig optimieren kann.

This thesis deals with the standardization of products. It is investigated to what extent the standardization of products for a specific market can help companies to reduce internal complexity while maintaining the operation of customer requirements. First, the necessary theoretical basis for the implementation of standardization is discussed. After the development of the theory the concrete implementation of standardization in the form of a real standardization project is documented, implemented at an international supplier of bogie equipment. The reaction takes place in the first steps of the analysis of the initial situation, the structuring of the stakeholders involved in the project and the definition of project objectives. Thereafter the standardization strategy is defined, the customer product requirements are determined and analyzed and constructive alternatives that are valued on the basis of utility analyzes are developed. The result is a product catalog with standardized products that possess market maturity. The project will accompanied by the use of target costing to ensure that cost targets are met. In the context of the view the further steps are described that have yet to follow through to product release and approaches, how you can optimize the program in the future.
Keywords: Produktmanagement; Produktentwicklung
product management; product development
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-109735
http://hdl.handle.net/20.500.12708/4833
Library ID: AC12384079
Organisation: E330 - Institut für Managementwissenschaften 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

49
checked on Oct 14, 2021

Download(s)

270
checked on Oct 14, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.