Title: Hochhäuser aus Holz
Other Titles: Timber high-rise buildings
Language: Deutsch
Authors: Nöbauer, David 
Qualification level: Diploma
Keywords: Hochhäuses; Holz
Timber; high-rise buildings
Advisor: Fadai, Alireza  
Issue Date: 2018
Number of Pages: 86
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Anhand einer theoretischen und empirischen Auseinandersetzung wird im Zuge der Masterarbeit der Forschungsfrage „Welche Auswirkungen haben brennbare Tragwerkselemente von Hochhäusern auf das Brandrisiko?“, nachgegangen. Im Theorieteil findet sich eine Begriffsklärung, die im Zusammenhang mit der Forschungsfrage steht. Danach wird auf die aktuellen Brandschutzvorschriften und deren Anwendungsprobleme bei neuartigen Konstruktionen eingegangen. Danach folgt der aktuelle Stand der Forschung um Grundlagen und Charakteristika von Brandrisiken genauer herauszuarbeiten. Im Zuge dessen werden die Erkenntnisse der Recherchen in einschlägiger Literatur zusammengefasst und kritisch betrachtet, sowie eigene Ideen und Feststellungen präsentiert. Im empirischen Teil wird der zentralen Forschungsfrage nachgegangen. Dazu werden zunächst die Brandschutzvorschriften für Hochhäuser in Wien durch die Brandrisikobewertungsmethode F.R.A.M.E nach [1] beurteilt. Anschließend wird eine Variante mit sichtbarer Holzmassivbauweise vorgestellt und ebenfalls einer Sicherheitsbewertung unterzogen. Darüber hinaus werden Vorschläge für geeignete Kompensationsmaßnahmen erarbeitet. Die Untersuchung zeigt, dass Hochhäuser aus Holz dasselbe Brandsicherheitsniveau wie herkömmliche nichtbrennbare Bauweisen aufweisen.

With means of theoretical and empirical research this master thesis main question “Which effects do combustible structural elements of high-rise buildings have on the fire risk?”. The theoretical part contains definitions of research relevant terms. Thereafter, the paper focuses on current fire protection regulations and their application problems in novel constructions. This is followed by the current state of research to elaborate the basics and characteristics of fire risks. Therefore, the findings of the research in relevant literature will be summarized and considered critically, as well as own ideas and findings are presented. The empirical part deals with the central research question. For this purpose, the fire protection regulations for skyscrapers in Vienna are assessed by the fire risk assessment method F.R.A.M.E according to [1]. Subsequently, a variant with visible solid wood construction is presented and subjected to a safety assessment. In addition, proposals for suitable compensatory measures will be developed. The study shows that timber high-rise buildings have the same level of fire safety as conventional non-combustible constructions.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-116415
http://hdl.handle.net/20.500.12708/5482
Library ID: AC15183350
Organisation: E259 - Institut für Architekturwissenschaften 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

File Description SizeFormat
Noebauer David - 2018 - Hochhaeuser aus Holz.pdf1.39 MBAdobe PDFThumbnail
 View/Open
Show full item record

Page view(s)

52
checked on Apr 8, 2021

Download(s)

195
checked on Apr 8, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.