Title: E-Carsharing auf dem Land : Analyse des raum-zeitlichen Mobilitätsverhaltens und der erneuerbaren Energiebereitstellung für Mobilität anhand ausgewählter ländlicher Gemeinden in Niederösterreich
Other Titles: E-car-sharing in rural areas analysis of space-time mobility behaviour and energy supply for mobility from renewable sources based on selected rural Lower Austrian municipalities
Language: Deutsch
Authors: Hummer, Johanna 
Qualification level: Diploma
Advisor: Berger, Martin  
Assisting Advisor: Dorner, Fabian 
Issue Date: 2019
Number of Pages: 182
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Mobilität ist in Bewegung; neben neuen Antriebstechnologien sind innovative Mobilitätsangebote gefragt. Diese Herausforderungen sind vor allem dort zu bewältigen, wo das öffentliche Nahverkehrsangebot Lücken bei der Deckung der Mobilitätsbedürfnisse aufzeigt und infolgedessen die Wege primär mit dem Auto zurückgelegt werden: im ländlichen Raum. Eine umweltfreundliche Alternative ist Carsharing mit dem Einsatz von Elektrofahrzeugen, deren Ladung mit erneuerbarer Energie erfolgt. Der Forschungsblick der vorliegenden Diplomarbeit richtet sich auf das klimaund energiefreundliche Mobilitätsangebot E-Carsharing, dessen Einsatz in ausgewählten ländlichen niederösterreichischen Gemeinden nach differenzierten Aspekten erörtert wird. Zentrale Erkenntnisse wurden aus den Nutzungsaufzeichnungen und Befragungsinhalten von Carsharing-NutzerInnen gewonnen. Die Aufbereitung der zeitlichen Perspektive der Energiebereitstellung für Mobilität aus erneuerbaren Quellen rundet den Themenkomplex ab. Die Ergebnisse legen dar, dass die Befragten in ländlichen Regionen das E-Carsharing-Modell primär nutzen, um einen Beitrag zum Umweltund Ressourcenschutz zu leisten. Das raum-zeitliche Mobilitätsverhalten von Personen, die Sharing-Autos fahren, zeigt über ein Jahr hinweg unregelmäßige Nutzungsaktivitäten. Interessante Ausprägungen hinsichtlich der Distanz, Dauer und Verteilung der E-Carsharing-Fahrten sind zu erkennen. Eine Volatilität lässt sich in der tages-, wochenund jahreszeitlichen Energieerzeugung regenerativer Energiequellen (Wasser, Wind, Solar) ablesen. Insbesondere wurde dem zeitlichen Verhältnis von Fahrzeugen am Standplatz in der Gemeinde und der erneuerbaren Energieerzeugung nachgegangen, um abschließend Aussagen zum idealen Ladeverhalten von Elektrofahrzeugen im Sharing-Modell zu tätigen. Auf dieser Basis wurden mögliche Handlungsempfehlungen für einen Ausbau der E-Carsharing-Flotte in ländlichen Regionen diskutiert.

Mobility is in motion; new drive technologies and innovative mobility services are in demand. These challenges have to be tackled especially at places where the demand for public transport services is difficult to meet and therefore, travel proceeds primarily by car: in rural areas. An eco-friendly alternative is car-sharing with the use of electric vehicles that are charged with renewable energy. The focus of this diploma thesis is on the mobility service e-car-sharing, an eco-friendly and energy-saving service. Its use is discussed on the basis of selected rural Lower Austrian municipalities. Key insights were gained from usage records and survey content of car-sharing users. The processing of temporal perspectives of the energy supply for mobility from renewable sources completes the thematic complex. The results present that respondents in rural areas primarily use the e-car-sharing-model to contribute to environmental and resource conservation. The space-time mobility behaviour of people driving sharing-cars shows irregular usage activities over a year. Interesting characteristics regarding travel distance, duration and distribution of e-car-sharing trips can be seen. Volatility can be seen in the daily, weekly and seasonal energy production of renewable energy sources (water, wind, solar). In particular, the timing relation of vehicles at the home position and sustainable energy production was investigated in order to conclude on the ideal charging behavior of electric vehicles in the sharing model. On this basis, possible recommendations for an expansion of the e-car-sharing fleet in rural areas were debated.
Keywords: Sharing Mobility; ländlicher Raum; erneuerbare Energie; E-Carsharing; Energiebereitstellung für Mobilität
Sharing mobility; rural area; renewable energy; e-car-sharing; energy supply for mobility
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-124478
http://hdl.handle.net/20.500.12708/7640
Library ID: AC15355899
Organisation: E280 - Institut für Raumplanung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

169
checked on Jun 12, 2021

Download(s)

338
checked on Jun 12, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.