Title: Der Einfluss von Bildungsmaßnahmen auf die Relevanz von Internet Privacy für Endnutzer
Other Titles: Der Einfluss von Bildungsmaßnahmen auf die Relevanz von Internet Privacy für Endnutzer
Language: Deutsch
Authors: Schmidt, Christian 
Qualification level: Diploma
Advisor: Weippl, Edgar 
Issue Date: 2014
Number of Pages: 113
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Internet Privacy im Internet beschäftigt sich mit der Anwendung identitätsbezogener Informationen und deren Kontrolle. Jede reale Person bildet mit den im Internet gesetzten Aktivitäten und der Menge an preisgegebenen persönlichen Details eine virtuelle Identität und ist über diese definierbar. Die Privatsphäre eines Internet Nutzers ist somit bei jeder Nutzung eines Webdienstes oder beim Internetzugang selbst potentiell gefährdet, wobei fremde Kommunikationsteilnehmer in der Lage sind, Nutzerinformationen zu sammeln und Verhaltens-, Bewegungs- oder Kommunikationsprofile zu erstellen. Dieser Eingriff in die Privatsphäre der Internet Nutzer wird vielfach unterschätzt, da mögliche langfristige Konsequenzen der sensiblen Informationsoffenlegung für den Einzelnen oft nicht greifbar sind. In dieser Arbeit wird eine empirische Untersuchung vorgestellt, bei der in erster Linie das Bewusstsein für Privatsphäre im Internet von Endnutzern erhoben wird, um anschließend die Relevanz von Bildungsmaßnahmen zu analysieren. Zu diesem Zweck wurde ein didaktisches Model ausgearbeitet, welches als Schulungsmaßnahme für die Untersuchung verwendet wird. Den Probanden wird dabei wesentliches Wissen über die Thematik vermittelt und mögliche Lösungsansätze zum Schutz der virtuellen Privatsphäre präsentiert. Zudem wurde die Lehrmethode verschiedenen Lerntypen angepasst, sodass die Inhalte nach auditiven, visuellen, kommunikativen oder motorischen Gesichtspunkten vorgetragen werden. Abschließend wurde der Lernerfolg unter den Untersuchungsteilnehmern evaluiert und die kurz- und langfristigen Veränderungen im Umgang mit personenbezogenen Daten beim Internetsurfen festgehalten. Diese gesammelten Erfahrungen stellen wertvolle Erkenntnisse dar, um Ausbildungsmaßnahmen in diesem Bereich möglichst effizient zu gestalten. Die Erhöhung des Bewusstseins über die Privatsphäre im Internet und die Vermittlung von Lösungssätzen diese zu schützen stellen das Gesamtziel der Masterarbeit dar.

Internet privacy and data protection on the Internet deal with the application of identityrelated information and their control. A person can be defined by a virtual identity composed of disclosed snippets of personal details and activities on the Internet (data exhaust). Consequently a user`s privacy is potentially endangered through each use of Web services or the Internet access itself. Third parties are able to intercept and collect user information in order to create profiles of a user's behavior and their movement or communication patterns. This serious encroachment on the privacy of Internet users is often underestimated as possible long-term consequences concerning sensitive information disclosure are generally not tangible for individuals. In this work, an empirical study is presented, in which the awareness for privacy on the Internet by end-users is investigated in order to subsequently analyze the relevance of education measures. To this end, a didactic model has been developed, which is used as a training measure (treatment) for the current study. The participants obtain essential knowledge about the topic and potential solutions for the protection of virtual privacy. In addition, the method of teaching has been adjusted to different types of learners taking into account various auditory, visual, communicative or motoric aspects. Finally, the learning outcome among the study participants was evaluated and the short- and long-term changes in the handling of personal data while surfing were examined and retained. The lessons learned provide valuable insights for making training and education in this area as efficient as possible. The increasing awareness about privacy on the Internet and methods to protect and guard it form the overall objective of this thesis.
Keywords: Privatsphäre im Internet; Vorratsdatenspeicherung; Informationsoffenlegnung; didaktisches Model; Ein-Gruppen-Pretest-Posttest-Design; Lerntypen
Internet Privacy; data retention; information disclosure; didactic model; Pretest-Posttest-Design
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-71004
http://hdl.handle.net/20.500.12708/7771
Library ID: AC11987195
Organisation: E188 - Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

12
checked on Apr 17, 2021

Download(s)

71
checked on Apr 17, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.