Title: Using mobile technology for monitoring behavior of self-injurious patients: requirements and concept system design
Language: English
Authors: Lederer, Nadja 
Qualification level: Diploma
Advisor: Freund, Rudolf 
Issue Date: 2013
Number of Pages: 217
Qualification level: Diploma
Abstract: 
In der vorliegenden Arbeit wird der Themenbereich der Selbstverletzungen bei Borderline-Patienten fokussiert und ein Konzept für eine Smartphone App entworfen, das Therapeuten in ihrer Arbeit mit Borderline-Patienten unterstützt. Zunächst werden neben umfangreichen Literaturrecherchen Anforderungen von Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiatern und Wissenschaftlern erfasst und analysiert. Dabei wurden 18 Experten auf dem Gebiet von selbstverletzendem Verhalten und Borderline Persönlichkeitsstörung aus Österreich, Deutschland und den USA hinsichtlich konkreter Anforderungen an eine unterstützende App befragt, die als Android- Prototyp umgesetzt wurde. Interviews wurden nach dem Konzept der Grounded Theory Methodologie und dem IKIWISI Vorgehen geplant und analysiert. Der Prototyp orientiert sich an der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT) mit dem Fokus auf der Vermittlung und Provokation von Skills und Skills-Training. Die Mehrheit der Interviewpartner empfand das App-Konzept als sinnvoll und nützlich. Eine zu detaillierte Dokumentation der Selbstverletzung könnte jedoch dazu führen, dass dysfunktionales Verhalten von Patienten sogar unterstützt / verstärkt wird. Neben Datenschutz und Datensicherheit ist auch der Einsatz eines motivationalen Systems von Bedeutung, um Akzeptanz und Verwendung der App zu forcieren. Desweiteren werden kontext-sensitive Interventionen auf Basis von Spannungsleveln, kontinuierliche Spannungsabfragen sowie die individuelle Anpassung der App gefordert. Für eine sinnhafte Einbindung der App in den Therapieprozess ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit unabdingbar. Zukünftige Untersuchungen sollen zeigen, wie sich das konkrete Befinden des Patienten auf die Motivation, die vorgestellte App zu verwenden, auswirkt und inwieweit diese App positiv verstärkend eingesetzt werden kann.

This thesis has its focus on self-injurious behavior and patients with Borderline Personality Disorder, whereas a concept for a Smartphone app to support therapists in their work with Borderline patients is developed. First of all, a comprehensive review of literature is performed. Subsequently, requirements from psychologists, psychotherapists, psychiatrists and researchers are elicited and analyzed. To that extent, 18 experts in the fields of self-injurious behavior and Borderline Personality Disorder who reside in Austria, Germany and the US are interviewed with respect to desired requirements for a supporting app. The latter is delivered as an Android prototype. Interviews are planned and analyzed based on the concept of Grounded Theory Methodology and the IKIWISI approach. The prototype employs the Dialectical Behavior Therapy (DBT) with a core focus on skills and skills-training. The majority of the interview partners found such an app useful. The high level of detail in documenting self-injurious acts might, however, further support / reinforce a patient-s dysfunctional behavior. Besides the importance of data privacy and security as well as prevention of third party access, a motivational or rewarding system was positioned as a key acceptance factor for the app. Furthermore, context-sensitive interventions being adapted to one's respective level of tension, regular reminders prompting the user to rate their tension throughout the day and individual handling of the app and its therapeutic contents are warranted. A close interdisciplinary cooperation is pivotal when embedding the app within the therapeutic process to enable mutual support. How a patient's overall state of mind affects acceptance of the app and how it may best communicate motivation and positive reinforcement are due for further investigation.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-75891
http://hdl.handle.net/20.500.12708/8100
Library ID: AC11045986
Organisation: E185 - Institut für Computersprachen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

31
checked on Jul 15, 2021

Download(s)

107
checked on Jul 15, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.