Title: Entwicklung einer Erntemaschine für Erdmandeln : Konstruktion von Siebketten, Walzeinheit und Fräseinheit
Other Titles: Design of a harvester for tigernuts - construction of sieve chains, rolling unit and milling unit
Language: Deutsch
Authors: Meyer, Roman 
Qualification level: Diploma
Advisor: Kartnig, Georg 
Issue Date: 2014
Number of Pages: 88
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Im Zuge der vorliegenden Diplomarbeit wurde die Konstruktion einer Erntemaschine, welche Erdmandeln ernten soll, umgesetzt. Die Erdmandeln befinden sich dabei zum Erntezeitpunkt Mitte November, in Dämmen die von der Maschine gerodet und im Anschluss auf der Maschine zwischengelagert werden sollen. Eine landwirtschaftliche Maschine wird dabei als Zugfahrzeug eingesetzt, welche die Erntemaschine zieht. Da die Ausarbeitung einer vollautomatischen Erntemaschine umfangreich ist, wurde das Projekt auf vier Studenten aufgeteilt. Die Hauptkategorien sind:1. Gutaufnahme, 2. Kettenförderer, 3. Walzeinheit, 4. Fräsen, 5. Gurtförderer, 6. Siebtrommel, 7. Bunker und 8. Fahrzeugrahmen. Diese Diplomarbeit umfasst die Punkte 1-4. In der vorliegenden Diplomarbeit werden mehrere Konzeptvarianten für den Gesamtaufbau unter Berücksichtigung der technischen Anforderungen erstellt und daraus die beste Variante ausgewählt. Danach werden die verschiedenen Komponenten der Maschine beschrieben. Dabei werden Festigkeitsberechnungen und Konstruktionszeichnungen angefertigt. Die Gutaufnahme erfolgt ähnlich wie bei anderen Erntemaschinen mittels Rodeschar, Scheibenseche und der Dammtrommel. Der Siebvorgang erfolgt hingegen mit einer Siebkette, bei der die Siebstäbe zwischen zwei angetriebenen Laschenketten verschraubt werden um dadurch den Stababstand einstellen zu können. Dadurch wird der Großteil des aufgenommenen Erdreichs abgesiebt. Danach werden große Steine durch Walzenpaare aus dem Förderstrom ausgeschieden, da diese nicht durch den Spalt zwischen der Walzeinheit passen. Unterhalb der Walzen befindet sich die Fräseinheit deren Aufgabe das Trennen der pflanzlichen Verbindung zwischen Kraut und Erdmandeln ist. Dies geschieht durch gegensinnig laufende sternförmige Flachbleche, die mit unterschiedlichen Drehzahlen rotieren. Danach befördern Gurtförderer das Fördergut in die Siebtrommel in der die Erdmandeln von den Beimengungen getrennt werden. Unterhalb der Trommel fallen die Erdmandeln in einen Bunker für die Zwischenlagerung

In the context of the presented diploma thesis a harvesting machine for tiger nuts has been designed. The tiger nuts which grow in dams and can be harvested in the middle of November shall be harvested and afterwards stored on the designed machine. A tractive unit pulls the machine while it's operating. As the development of a fully automatic harvester is extensive, the project was divided on four students. The main categories are: 1. good intake, 2. chain conveyer, 3. rolling unit, 4. milling cutter, 5. belt conveyer, 6. drum sieve, 7. container and 8. chassis. In this diploma thesis the categories 1 to 4 are discussed. There are several different concepts for the overall design In the course of this project the optimal concept has been selected with respect to the technical requirements. All different components of the machine have been described and strength calculations and drawings of the overall design have been performed. The gathering of the material is similar to other types of harvesters with digging blade, colter and dam-drum. To sieve the material a "sievechain" has been designed. A sievechain is a screwed construction which is made out of metal bars, between two plate linked chains. The reason why this kind of chain was selected is because it allows the adjustment of the distance between each bar for individual sieve outcome. The main percentage of ground material is thereby removed. Then big stones are eliminated by pairs of "spiral-shaped rollers" from the material flow, as they do not fit through the gap between the rolling unit. The milling unit is located beneath the roller which disconnects the vegetable herb from the tiger nuts. This is done by counter-rotating, star-shaped flat-sheets which rotate with different speeds. Then a belt conveyer transports the material to the "drum sieve" where the tiger nuts are separated from the impurities. A container is below the drum sieve to catch all tiger nuts for temporary storage.
Keywords: Konstruktion; Erntemaschine
construction; harvester
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-68029
http://hdl.handle.net/20.500.12708/8198
Library ID: AC12119262
Organisation: E307 - Institut für Konstruktionswissenschaften und Technische Logistik 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

26
checked on Jun 16, 2021

Download(s)

145
checked on Jun 16, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.