Title: Filmarchiv, Los Angeles
Other Titles: Filmarchive, Los Angeles
Language: input.forms.value-pairs.iso-languages.de
Authors: Zimmermann, Diana 
Qualification level: Diploma
Advisor: Andritz, Inge 
Issue Date: 2019
Citation: 
Zimmermann, D. (2019). Filmarchiv, Los Angeles [Diploma Thesis, Technische Universität Wien]. reposiTUm. https://doi.org/10.34726/hss.2019.43000
Number of Pages: 116
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Im Rahmen der Arbeit „Filmarchiv, Los Angeles“ entsteht im industriellen geprägten Viertel in Downtown eine großflächige Struktur, die eine Kombination von Gebäuden mit einer Fußgängerbrücke vorsieht. An Stelle der 2017 abgerissenen Autobrücke über den Los Angeles River schafft der jetzige Baukörper durch neue Erschließungswege zu Fuß einen wieder aufgegriffenen Dialog zwischen dem Ufer und Stadt. Dabei galt es vor allem einen Ort des Verweilens mit einer Vielzahl an Ausblicken und Treffpunkten zu generieren. Die Grundidee des begrünten Pfades zieht sich durch alle Wegsequenzen, die den Besucher von einem Garten wieder in einen solchen am anderen Ufer führt. Die bauliche Konstruktion bildet ein Fachwerk aus Brettschichtholz, das sowohl in der Brücke, als auch im Gebäude wieder zu finden ist. Im Vergleich zur länglichen Struktur bildet der am anderen Ende liegende Aussichtspunkt einen Kontrapunkt und gibt einen neuen Blickwinkel auf die Umgebung frei. Neben der Auseinandersetzung verschiedener Konzepte der Weginszenierung und Brückenformen galt es auch die Rolle des Films im Kontext der Stadt Los Angeles und der heutigen Zeit näher zu untersuchen.

As part of the work „Filmarchive, Los Angeles“, a large-scale structure is being created in the industrial district of the downtown area, combining building elements with a pedestrian bridge. Instead of the highway bridge over the Los Angeles River, which was demolished in 2017, the current structure creates a new dialogue between the riverside and the city through new access routes on foot. The main task was to generate a place to linger with a multitude of views and meeting points. The basic idea of the green path runs through all the spatial sequences that lead the visitor from one garden to another on the other bank. The static concept is a half-timbered structure made of glulam, which can be found both in the bridge and in the building. In comparison to the elongated appearance, the viewing tower at the other end forms a counterpoint and opens up a new perspective on the surroundings. In addition to the examination of various concepts of path staging and bridge forms, the role of film in the context of the city of Los Angeles and of the present time also had to be examined more closely during design process.
Keywords: Film und Schauspiel; Akademie; Schule; Brücke; Los Angeles
teaching institution; acting; filming; bridge; Los Angeles
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2019.43000
http://hdl.handle.net/20.500.12708/8478
DOI: 10.34726/hss.2019.43000
Library ID: AC15350284
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:



Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Page view(s)

54
checked on Jul 5, 2022

Download(s)

108
checked on Jul 5, 2022

Google ScholarTM

Check