Title: Integration der Isarräume in das städtische Leben Münchens
Other Titles: Integration of the Isar space into the urban live of Munich. Fluvial topography, approach, living environment
Language: Deutsch
Authors: Krupnicki, Anica 
Qualification level: Diploma
Advisor: Raith, Erich 
Issue Date: 2015
Number of Pages: 107
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Der Flusslauf der Isar in München ist von einem beidseitigen Grünzug geprägt, dennoch bietet der innerstädtische Isarraum nur wenige urbane Naherholungsmöglichkeiten. Am Ostufer ermöglicht die in den vergangenen Jahren realisierte Renaturierung des Flusslaufs zwar auf den Hochwasserwiesen Bade- und Erholungsmöglichkeiten, doch wurde der Umgriff des innerstädtischen Isarraumes am Westufer nicht in Betracht gezogen. Dieses wurde am Ende des 19. Jahrhundert sehr geradlinig zur Steilböschung ausgebaut, was zu einer spürbaren Abgrenzung der Isar zur Innenstadt geführt hat. Anhand einer Analyse der Stadt und ihrer angrenzenden Räume entlang des Uferbereichs, soll eine Umgestaltung insbesondere des westlichen Isarraums zu einem in das Stadtgefüge integrierten, urbanen Freizeit- und Erholungsraums versucht werden. Für das Westufer auf Höhe des Glockenbachviertels sollen Möglichkeiten gezeigt werden, um eine bessere Zugänglichkeit zur Isar zu schaffen. Denn gerade in diesem lebendigen Viertel fehlt es an begrünten Aufenthaltsflächen. Eine neue Verbindung zu den Grünräumen der Isar könnte hier einen sehr wohltuenden Ausgleich schaffen.

The course of the Isar river in Munich is framed by a greenway on both sides. Nevertheless, the area close to the Isar offers only few local recreation opportunities. The eastern bank was renaturalized in the recent years and allows some recreation on the flood meadows, but the modification of the inner-city west bank area was not taken into consideration. The latter was constructed straight-lined towards the end of 19th century and formed a bluff bank, which has led to a noticeable demarcation of the Isar to the city center. Based on an analysis of the city and its adjoining areas along the riverside, the western Isar space should be transformed to an integrated part of the urban structure with urban leisure and recreational spaces. In particular, the project will show possibilities to provide better accessibility from the Glockenbachviertel to the Isar. It is precisely here, in one of the most vibrant areas of the city, where green areas are missing. A new connection to the green spaces of the Isar could create a very soothing balance.
Keywords: Stadtmorphologie; Landschaftsarchitektur; Flusslandschaft
Urban Morphology; Landscape Architecture; Fluvial Topography
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-83224
http://hdl.handle.net/20.500.12708/9070
Library ID: AC12372110
Organisation: E260 - Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

9
checked on Jun 21, 2021

Download(s)

118
checked on Jun 21, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.