Title: Neuwirtstadel neuentdeckt : Aufnahme, Analyse, Revitalisierungskonzept
Language: Deutsch
Authors: Huber, Eva 
Qualification level: Diploma
Advisor: Caviezel, Nott 
Assisting Advisor: Knauer, Birgit 
Issue Date: 2015
Number of Pages: 213
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Für den im Zentrum von Mauterndorf im Salzburger Lungau gelegenen Neuwirtstadel wird nach einer zeitgemäßen Nutzung im Sinne des Denkmalschutzes gesucht. Um ein geeignetes Nutzungskonzept zu entwickeln, werden in dieser Arbeit Grundlagen über die Baukultur und den Bautypus Getreidespeicher der Region Lungau ermittelt. Eine umfassende Grundlagenforschung über das Gebäude - ein ehemaliger Zehentspeicher des Salzburger Domkapitels, der später als Stall, Tenne und Lager genutzt wurde - erfolgt mittels Literatur, Urkunden, Gesprächen und historischem Bildmaterial sowie der Aufnahme des Gebäudes selbst. Vorhandenes Planmaterial wird überprüft und ergänzt und ergibt zusammen mit Skizzen, Fotos und Analysen ein umfassendes Bild des Gebäudes. Besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Baugeschichte, der Bedeutung und dem aktuellen Zustand der Bausubstanz. Aufbauend auf diesem Wissen wird ein Nutzungskonzept entwickelt, das den Stadel für die Öffentlichkeit zugänglich macht, auf Potenziale und Voraussetzungen des Gebäudes reagiert, Einheimische wie auch Besucher ansprechen und in den Alltag integriert werden soll: Dem Neuwirtstadel soll wieder eine Bedeutung im Ortsgefüge zukommen. Durch die Revitalisierung des Gebäudes soll ein Mehrwert für den Ortskern entstehen und gezeigt werden, dass denkmalgeschützte Objekte ein großes Potenzial darstellen, das es auszuschöpfen gilt.

A contemporary use for the "Neuwirtstadel" is being sought in accordance with requirements of the protection of heritage buildings. The building is located in the town centre of Mauterndorf and was previously used as a stable, barn and granary. This thesis deals with the basics of building heritage, granaries and typologies in the Lungau region in order to develop an appropriate concept for future use of the building. Results of extensive research on the building include literature, documents, interviews, illustrative material and a survey of the object itself. Plans found during research are being reviewed, complemented and then combined with sketches, photographs and an analysis to form a comprehensive image of the building. The main focus being the age and condition of the structure. Based on results of the research, a concept for the restoration and future use of the building is being developed enabling public accessibility and respecting the requirements of the "Neuwirtstadel". The revitalisation should appeal to locals and visitors alike, become an important part of daily life, bring additional benefit to the community, revive the centre of the village and in doing so redound to the conservation of the building.
Keywords: Mauterndorf; Neuwirtstadel; Revitalisierung; Denkmalpflege
Mauterndorf; Neuwirtstadel; Revitalization; Preservation of built heritage
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-85181
http://hdl.handle.net/20.500.12708/9109
Library ID: AC12661276
Organisation: E251 - Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

45
checked on Jun 3, 2021

Download(s)

241
checked on Jun 3, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.