Title: Vorratsklassifikation von anthropogenen Ressourcen: Historischer Kontext, Kurzvorstellung und Ausblick
Language: Deutsch
Authors: Kral, Ulrich 
Fellner, Johann
Heuss-Aßbichler, Soraya
Laner, David
Müller, Felix 
Simoni, Mark Uwe 
Rechberger, Helmut 
Weber, Leopold 
Wellmer, Friedrich-Wilhelm 
Winterstetter, Andrea 
Issue Date: 2018
Abstract: 
Vorratsklassifikation hat im Bergbau eine lange Tradition und dient der systematischen Kategorisierung von mineralischen Ressourcen in Lagerstätten. Damit werden Informationsgrundlagen geschaffen um Bergbauunternehmen und Investoren einen Überblick über die Entwicklung ihres Projektportfolios zu geben, und staatlichen Einrichtungen eine nationale Rohstoffplanung zu ermöglichen. Für Ressourcen in anthropogenen Quellen wie Halden, Deponien, Gebäuden, Konsumgütern oder auch industriellen Prozessen gab es bis vor kurzem keine international anerkannte Methode zur Vorratsklassifikation. Die Rahmen-Vorratsklassifikation der Vereinten Nationen (R-VK), mit ihrer auf anthropogene Ressourcen erweiterten Anwendungsmöglichkeit, füllt nun diese Lücke. Dieses Arbeitspapier gibt einen historischen Abriss über die Entwicklung der R-VK und zeigt deren gesellschaftlichen Anspruch im Wandel der Zeit auf, stellt die Spezifikationen der R-VK für anthropogene Ressourcen und deren Nutzen vor, und zieht Schlussfolgerungen in Hinblick auf zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:3-3672
http://hdl.handle.net/20.500.12708/914
Library ID: AC15104047
Organisation: E226 - Institut für Wassergüte und Ressourcenmanagement 
Publication Type: Book
Buch
Appears in Collections:Book

Show full item record

Page view(s)

2
checked on Jul 2, 2020

Google ScholarTM

Check


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons