Title: Abhängigkeit der Betondruckfestigkeit von Formenwerkstoff und Verdichtung
Language: Deutsch
Authors: Movahedrad, Farzam 
Qualification level: Diploma
Keywords: Betondruckfestigkeit
Advisor: Kolbitsch, Andreas 
Issue Date: 2015
Number of Pages: 100
Qualification level: Diploma
Abstract: 
In der DIN EN 12390 sowie ONR 23303 finden sich bezüglich der verwendeten Werkstoffen für Betonformen, den Befestigungsmöglichkeiten am Rütteltisch und dessen Rüttelfrequenz sehr viele Unklarheiten. Um diese Unklarheiten weitestgehend zu beseitigen, werden im Zuge dieser Diplomarbeit die Auswirkungen: - der Materialeigenschaften von Betonformen auf die Betondruckfestigkeit - der Verdichtungsfrequenzen auf die Betondruckfestigkeit - der Befestigungsmöglichkeiten der Betonform am Rütteltisch auf die Betondruckfestigkeit - des Rüttelvorgangs bei manuellem Festhalten sowie magnetischer Befestigung der Betonform auf den Laboranten untersucht. Für die Ermittlung der Einflüsse durch Formenwerkstoffe wurden Betonformen aus Kunststoff und Gusseisen ausgewählt worden. Mittels dieser konnten Betonprobekörper der Betongüten C16/20, C25/30 und C30/37 hergestellt werden. Oben genannte Betonproben wurden mit Verdichtungsfrequenzen 4000 [U/min] und 9000 [U/min] verdichtet. Überdies werden die Betonformen während der Verdichtung sowohl magnetisch am Rütteltisch befestigt, als auch händisch gegen den Tisch gehalten. Damit sichergestellt wird, dass die Ergebnisse der Arbeit sowohl für Zylinder- als auch für Würfeldruckfestigkeiten gültig sind, wurden die Betonprobekörper sowohl in Zylinder- als auch in Würfelformen aus Gusseisen und aus Kunststoff hergestellt und getestet. Parallel zu dieser Arbeit hat mein Kollege - Emrah Büke - mit der gleichen Vorgangsweise die Betonformen aus Hybrid (Marke Kombi & Esty) untersucht.

There is a lot of confusion in Eurocode regarding the raw material of concrete form, the different type of mounting on the vibration table and vibrating frequency of the vibration table. In order to clarify these ambiguities, the effect of - material properties of concrete form on pressure resistance of concrete - vibrating frequency on pressure resistance of concrete - mounting possibilities of concrete form to the vibration table on pressure resistance of concrete - mounting possibilities of concrete form to the vibration table on laboratory assistant are researched with experiments performed in this thesis. I have chosen concrete forms of plastic and cast iron to determine the effects of moulds material. Here concrete specimens made of plastic moulds and cast iron moulds with concrete grade C16/20, C25/30 and C30/37 were produced. The concrete forms were compressed with compression frequencies 4000 rpm and 9000 rpm. Moreover during compression, the concrete forms were magnetically attached on the vibrating table and were also kept manually against the table. To ensure the validity of the results of my work for cube and cylinder compressive strength, the concrete specimens were manufactured and tested in both cylinder and cube shapes in cast iron and plastic. At the same time my collegue, Emrah Büke, has examined with the similar procedure on combi mould (brand of Esty and Kombi).
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-81987
http://hdl.handle.net/20.500.12708/9196
Library ID: AC12314720
Organisation: E206 - Institut für Hochbau und Technologie 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

26
checked on Feb 26, 2021

Download(s)

112
checked on Feb 26, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.