Title: Stadtspaziergänge; Utopia Merano 2060
Language: Deutsch
Authors: Berardesca, Gianfranco 
Qualification level: Diploma
Keywords: Wohnbau; Städtebau
Housing; urban planning
Advisor: Schramm, Helmut 
Issue Date: 2015
Number of Pages: 171
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Zukunft der Stadt Meran ist von der Lösung des bestehenden Verkehrsproblems abhängig. Die derzeitige Kommunalplanung setzt dabei auf die Schaff ung neuer Infrastrukturen. Der Bau neuer Straßen und Parkplätze allein bringt jedoch keine Erleichterung, sondern lediglich eine Verlagerung des Problems. Vielmehr muss sich ein Wandel im Mobilitätsverständnis vollziehen: Nicht die Anzahl und Dimension der Verkehrswege muss gesteigert, sondern die Erreichbarkeit der Ziele erleichtert werden. Dies kann nur durch die Wiederherstellung der kleinräumigen Nutzungsvielfalt gewährleistet werden. Wohnortnahe Dienstleistungs-, Bildungs- und Arbeitsstrukturen, sowie Kultur-, Freizeit- und Naherholungseinrichtungen fördern das Quartiersleben und begünstigen urbane Vielfalt. Eine funktionierende Nahversorgung und die Einbindung in ein leistungsfähiges ÖPNV-Netz lassen zudem die Einschränkung des motorisierten Individualverkehrs zu. Der zur reinen Transportader verkommene Straßenraum kann wieder ein Ort der Begegnung und des öff entlichen Zusammenlebens werden. Kompakte Baukörper ermöglichen kostengünstiges Wohnen und schaff en Platz für attraktive Freiräume mit hohem Nutzungspotential. Erst durch die Bündelung dieser Eingriff e kann die Revitalisierung innerstädtischer Brachfl ächen erfolgreich sein und die Integration des Quartiers im städtischen Kontext gelingen. Ziel bleibt dabei immer die Erhöhung der Lebensqualität im urbanen Raum und die damit einhergehende steigende Nachfrage nach innerstädtischem Wohnen. Die Zersiedelung kann somit eingedämmt werden. Das Verkehrsaufkommen nimmt in der Folge ab. Die Stadt Meran wird ihrem Ruf als Kurstadt wieder gerecht.

The future of the city Merano is depending on the solution of its present traffi c issue. The current urban planning however is concentrating only on the creation of new infrastructure. The construction of new transportation routes and parking areas alone doesn-t resolve the traffi c problem yet, indeed it relocates it merely. Rather there has to occur an alternation within the basic understanding of mobility: not the number or dimension of the traffi c routes has to be enhanced, but the reachability of the destination has to be simplifi ed. This can be achieved only through a rehabilitation of the single little districts by off ering a certain range of diversity within the local convenience and supplies. By off ering accessibility to services, education and work, as well as to cultural off erings, leisure time facilities and recreation areas, local life can be encouraged which in turn forwards enhances urban diversity. A functioning local supply and an effi cient public transportation system allow a reduction of motorized individual traffi c. The unalluring traffi c spaces as yet used only for the purpose of transportation can be rethought as places of encounter and public life. Compact building structures allow cost effi cient living and leave enough space for attractive public areas with high service capacity. Only through an aggregation of the single interventions a revitalization of the intra urban fallow land can be successful and accordingly enable integration within the existing urban context. The ultimate intent should remain an increase of life quality within the urban context and a subsequent enhancing demand of intra urban living, so that urban sprawl can be limited. In succession a decrease of traffi c volume can be reached. As a consequence thereof the city of Merano would live up to it-s fame again.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-87364
http://hdl.handle.net/20.500.12708/9198
Library ID: AC12315424
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

File Description SizeFormat
Stadtspaziergaenge Utopia Merano.pdf32.74 MBAdobe PDFThumbnail
 View/Open
Show full item record

Page view(s)

25
checked on Mar 1, 2021

Download(s)

108
checked on Mar 1, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.