Title: Stahlbewehrung und Aramidbewehrung als Betonbewehrung im Hochbau - ein Vergleich
Other Titles: Steel reinforcement and aramid reinforcement as concrete reinforcement in building constructions - a comparison
Language: Deutsch
Authors: Bińkowski, Dariusz 
Qualification level: Diploma
Advisor: Kolbitsch, Andreas
Assisting Advisor: Korjenic, Sinan
Issue Date: 2011
Number of Pages: 103
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die von mir verfasste Diplomarbeit zum Thema der Aramidfaserbewehrung, befasst sich in erster Linie mit der Recherche des vorhandenen Wissens der Weltliteratur über Faserverbundkunststoffe kurz FVK. Im deutschen Sprachbereich, kann man zu diesem Thema, des Bewehrens mit FVK als vollwertigen Ersatz für die konventionelle Stahlbewehrung, nur sehr wenig finden. Aus diesem Grund war die Aufgabe unter Zuhilfenahme möglichst vieler Quellen sich einen Überblick über die Eigenschaften dieser Materialien im Bezug auf das Bewehren, zu verschaffen. Dieses Wissen habe ich im Zuge der Arbeit anhand von praktischen Versuchen an bewehrten Betonproben im Labor der Technischen Universität in Wien versucht zu verifizieren um eventuell mit den Ergebnissen dem widersprechen zu können, was ich an Wissen angesammelt habe. Die wichtigsten Bereiche bildeten die Verbundversuche, Biegezugversuche und die Brandversuche. Der größte Teil der durchgeführten Versuche hat aber nur bestätigende Ergebnisse meiner Literaturrecherche geliefert. Nichts desto trotz stellten diese Untersuchungen eine wertvolle Sammlung an Erkenntnissen, welche der Diplomarbeit beigefügt wurden. Abschließend habe ich versucht, auf die Eigenschaften der Glasfaserbewehrung zu Vergleichszwecken einzugehen und über die derzeitige Marktlage einen Ausblick in die Zukunft zu schaffen.

My master thesis on the subject of aramid fibre reinforcement deals primarily with the search of existing knowledge from the world literature about the fiber reinforced plastics (FRP). In the German language, on the theme of reinforcing with FRP as a full replacement for the conventional steel reinforcement, you can find very little. That is why, my task was also to acquire as many sources as possible to get a general overview of the properties of this material. I wanted to verify this knowledge during my practical exploration on reinforced concrete samples at the Vienna University of Technology. That exploration consisted of bond strength, bending-tensile strength and fire resistance examinations and most of them provided a confirmative outcome. However, it doesn't change the fact, that this enquiry represents a valuable assemblage of knowledge which was added to the master thesis. Moreover, in my conclusion I tried to describe the properties of glass fibre reinforcement as a comparison to aramid, present market conditions and to give an outlook for its usage in the future.
Keywords: Aramidfaser; Glasfaser; Kunststoffmatrix; Faserverbundkunststoffbewehrung; Betonarmierung; Verbundversuch; Biegezugversuch
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-51138
http://hdl.handle.net/20.500.12708/9678
Library ID: AC07812282
Organisation: E206 - Institut für Hochbau und Technologie 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

33
checked on Jun 6, 2021

Download(s)

101
checked on Jun 6, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.