Title: Variantenuntersuchung der Druckrohrleitung eines Speicherkraftwerkes an einem Stausee
Other Titles: Design of steel lined penstock of hydroelectric power plant
Language: Deutsch
Authors: Dzhenkova, Yuliya 
Qualification level: Diploma
Advisor: Kisliakov, Dimitar 
Assisting Advisor: Tschernutter, Peter
Issue Date: 2011
Number of Pages: 110
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Diplomarbeit "Variantenuntersuchung der Druckrohrleitung eines Speicherkraftwerkes an einem Stausee" untersucht das Konzept, die Varianten und die Konstruktion der Anlagen eienes geplannten Speicherkraftwerkes. Die vorgegebene Plannungsunterlage umfaßt gleichzeitig viele Lösungskonzepte. Die entsprechenden Anlagen über die ganze Trasse der Druckrohrleitung sind einen vertikalen Druckschacht, eine gepanzerte unterirdische Hochdruckstrecke und eine eingeerdete Druckrohrleitung. Die drei Anlagen wurden hydraulisch und statisch bemisst. Die hydraulische Bemessung wurde für die stationären und instationären Vorgänge durchgeführt, wobei die Untersuchung der stationären Zustände die Ermittlung der kontinuierlichen Verluste in der Druckrohrleitung infolge der Flüssigkeitsreibung (Wandreibungsverluste) und der örtlichen Widerstände wie z.B. Rohrverengungen oder - erweiterungen erfasst. Bei den instationären Strömungsvorgängen wurde die maximale Erhöhung des statischen Druckes infolge einer Druckstoßentwicklung untersucht. Die instationäre Berechnung wurde mit dem an der UACG erarbeitetes Berechnungsprogramm "HIUD" nach der Charakteristickenverfahren durchgeführt. Als Egebnis liefert das Programm die Werte von der Druckhöhe, Geschwindigkeit und dem Durchfluß in jedem Berechnungspunkt für jeden Zeitschritt. Diese Änderungen der drei Parameter für den konkreten Fall wurden tabelarisch und grafisch dargestellt.
Danach wurde die statische Bemessung durchgeführt. Aufgrund der Berechnungsergebnisse wurden die notwendigen Stützkonstruktionen und Auskleidungen des vertikalen Druckschachtes und der geneigten gepanzerten Strecke bestimmt.
Für den Druckstollen mit der gepanzerten Auskleidung wurde zusätzlich noch eine Beulberechnung durchgeführt. Zu diesem Ziel wurden die Berechnungsmethoden von Amstutz, Montel und Jacobsen verwendet und die entsprechenden Ergebnisse verglichen.
Die statische Bemessung für die letzte eingegrabene Strecke von der Triebwasserleitung wurde nach den bulgarischen Normen und nach ÖNORM B5012 durchgeführt und einen Vergleich zwischen den Ergebnissen und den Grundlagen der beiden Standards gemacht.
Im letzten Kapitel wurde eine Beschreibung der Bauverfahrenstechnik der Anlagen gemacht. Es wurden die verschiedenen Ausbruchsmethoden, die Felssicherungsarten, die notwendigen Baumaschinen und Baugeräte mit den einzelnen Arbeitsvorgänge dargestellt.
Keywords: Druck; Rohr; Speicherkrafrwerk
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-51595
http://hdl.handle.net/20.500.12708/9984
Library ID: AC10774723
Organisation: E222 - Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

8
checked on May 20, 2021

Download(s)

96
checked on May 20, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.