Title: Eigenverantwortliches Arbeiten im Mathematikunterricht
Language: Deutsch
Authors: Zehetbauer, Marlene 
Qualification level: Diploma
Keywords: EVA; Klippert; Mathematik; Lernspirale; Methodenkompetenz; Kommunikationskompetenz; Teamkompetenz; Lernen; Schlüsselqualifikationen
Klippert; mathematics; learning; teamwork; communication; methods; competence; self-dependance; teaching
Advisor: Kronfellner, Manfred
Issue Date: 2013
Number of Pages: 130
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Im Kern dieser Arbeit steht das eigenverantwortliche Arbeiten.
Es geht dabei um eine Lernkultur, die gekennzeichnet ist durch SchülerInnenaktivität, Zusammenarbeit und Konstruktionsarbeit. Beim eigenverantwortlichen Arbeiten wird aktiv und intensiv mit dem Lernstoff umgegangen. Hand in Hand mit der angestrebten Art des Lernens geht das Konzept der Lernspirale. Die Lernspirale ist ein Lernablaufmuster, das es schaffen kann den Anforderungen des eigenverantwortlichen Lernens gerecht zu werden. Es ist ein mehrstufiges Verfahren von aufeinander aufbauenden Arbeits- und Interaktionsschritten. Im Praxisteil werden neun Lernspiralen für das Fach Mathematik für die 5. Klasse AHS vorgestellt. Ziel ist es Schlüsselqualifikationen zu erreichen. Zu den Schlüsselqualifikationen gehören Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und persönliche Kompetenz. Die Kommunikationsfähigkeit und die Teamfähigkeit gehen bei der Sozialkompetenz ein. Mit persönlicher Kompetenz sind Kompetenzen wie Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen und Eigeninitiative gemeint. Zur Vorbereitung der genannten Lernkultur zählen ein Kommunikations- und Methodentraining sowie ein Training zur Teamentwicklung. Die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Umsetzung bilden die Unterstützung der Schulleitung, die Elternarbeit, die LehrerInnenkooperation, die Umgestaltung des Klassenraumes, Blockstunden und hohe Stundenkontingente.

This text is about self-reliant learning in education. It is important that pupils are active and work together. Self-reliant learning is a very intensive work. "Learning spirals" are schemes that help to realise self-reliant learning in school. Nine mathematical learning spirals will be explained in the text. The aim of self-reliant learning in school is to gain key qualifications such as expertise, methodological competence, social responsibility, communication skills and team ability. Students should get more self-confidence and power of endurance. In order to earn success a training of communication, methods and teamwork is needed.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-60901
http://hdl.handle.net/20.500.12708/10937
Library ID: AC07815342
Organisation: E104 - Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

File Description SizeFormat
Eigenverantwortliches Arbeiten im Mathematikunterricht.pdf6.03 MBAdobe PDFThumbnail
 View/Open
Show full item record

Page view(s)

30
checked on Feb 27, 2021

Download(s)

127
checked on Feb 27, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.