Title: Informations- und Kommunikationstechnologie an Chinas Schulen
Other Titles: Information- and Communication Techology at Chinese Schools
Informationstechnologie
Language: Deutsch
Authors: Yang, Ji 
Qualification level: Diploma
Advisor: Di Angelo, Monika
Issue Date: 2009
Number of Pages: 76
Qualification level: Diploma
Abstract: 
China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Was China tut und vorhat, hat schon alleine deswegen Einfluss auf das Weltgeschehen.
Die Wirtschaft Chinas ist auf der Überholspur, offensichtlich sind einige Reformen im Gang. Viele fragen sich gespannt: "China, quo vadis?" In unserem informationstechnischen Zeitalter fragt man sich natürlich auch, wo China diesbezüglich steht und wohin es sich wohl entwickelt.
Was unternimmt China bildungspolitisch in Richtung IKT? Dies sind zentrale Fragestellungen der vorliegenden Arbeit. Ganz besonderer Schwerpunkt wird dabei auf den IKT-Unterricht in der Schule sowie auf die Ausbildung der IKT-Lehrer gelegt, da hier die Ausrichtung für Chinas informationstechnische Zukunft bestimmt wird. So wird in der Arbeit der Versuch unternommen, das komplexe China hinsichtlich seiner IKT-Bildungspolitik detailliert und verständlich darzustellen. Im Anschluss an einen kurzen geschichtlichen Überblick wird der derzeitige Stand der IKT-Ausbildung hinsichtlich aktueller Praxis, laufender Reformbestrebungen und zukünftiger Ausrichtungen dargelegt, hinterfragt und analysiert.
Dazu wird das Bildungssystem in China mit dem heutigen Schulsystem und seinen Probleme beleuchtet. Danach wird konkret die IKT-Ausbildung an Chinas Schulen erläutert. Dem folgt ein Abschnitt über die Aus- und Weiterbildung der IKT-Lehrer. Dabei wird jeweils ein besonderes Augenmerk auf die aktuellen Reformen gelegt. Abschließend werden die Probleme und offenen Fragen dieser Reformen zusammengefasst.
Trotz der in der Arbeit vorgestellten Analysen und Zusammenfassungen müssen die zentralen Fragestellungen letztlich offen bleiben, da wesentliche Fragen der Reformbestrebungen keine klare Antwort aufweisen, wie etwa in den Bereichen von GaoKao, Budget, Anreizsysteme, Ausbildungsstätten, IKT-Inhalte und Armutsgebiete. Es werden aber zahlreiche aktuelle Tendenzen, historische Gegebenheiten und Eigenheiten Chinas eingehend beleuchtet, um die Problematik zu erläutern, vor der die Reformen stattfinden. Kurz zusammengefasst: China scheint sich jedenfalls der Bedeutung der IKT für die Weiterentwicklung des Landes bewusst zu sein, ringt aber mit einer brauchbaren Umsetzung des vorhandenen Reformwillens, welches die Arbeit detailliert darlegt.
Keywords: IKT; Bildung; Schule; Didaktik; Schule; China
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-29113
http://hdl.handle.net/20.500.12708/11147
Library ID: AC05039924
Organisation: E183 - Institut für Rechnergestützte Automation 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

23
checked on Jun 10, 2021

Download(s)

66
checked on Jun 10, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.