Title: Urban Tree; Machbarkeitsstudie für ein 30-geschossiges Holzhochhaus in Wien ; feasibility study for a 30-story timer building in Vienna
Language: Deutsch
Authors: Vulić, Aleksandar 
Qualification level: Diploma
Keywords: Holzhochhaus
Timber high-rise building
Advisor: Fadai, Alireza  
Issue Date: 2019
Number of Pages: 134
Qualification level: Diploma
Abstract: 
In dieser Diplomarbeit wird es dargestellt, wie Holz bei hohen Gebäuden als Grundbaustoff einsetzbar ist, und wie es sogar konventionelle Baustoffe wie Beton und Stahl ersetzen kann. Holz ist ein vielseitiger Werkstoff, der als Grundbaustoff in Bauindustrie in letzten Jahrzehnten quasi wiederentdeckt worden ist und welcher heute eine zunehmende Bedeutung erreicht. Die CO2-Thematik, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, geringere Baukosten und kürzere Bauzeit sind derzeit die wichtigsten Fragestellungen, durch die die Bedeutung des Holzes als künftiger Baustoff deutlich gestiegen ist. Das Ziel ist die effizienteste Bauweise analytisch auszusuchen, und diese in dem Entwurf für ein 100-Meter hohes mischgenutztes Holzhochhaus mit möglichst niedrigem CO2-Ausstoß in Wien umzusetzen. Diese Diplomarbeit wird zweiteilig aufgebaut. Erster Teil besteht aus einer Recherche bzw. aus einer wissenschaftlichen Arbeit, nach der ein Gebäude im zweiten Teil entworfen wird. Darüber hinaus werden alle in der Recherche gesammelten Daten sich in einem herausfordernden Entwurf für ein Holzhochhaus in Wien ergeben. Wo die Probleme heutzutage beim Einsatz des Holzes als Baustoff wegen der wirtschaftlichen und ordnungsrechtlichen Beschränkungen liegen, wird es hier sorgfältig analysiert und herausgefunden. Trotz der ständigen Angst vor Holz als Grundbaustoff beim Hochbau wird es gezeigt, wie die wichtigsten Qualitäten vom Holz durch den richtigen Ansatz in Hochhaus-Projekte implementiert werden können.

In this Master Thesis is presented how wood can be used as a main construction material for building the tower and how it can replace the conventional building materials such as concrete and steel. Wood is a versatile material that has been, so to say, rediscovered as a basic material in the construction industry in recent decades and which is becoming increasingly important today. The CO2 Topic, energy efficiency, sustainability, lower construction costs and faster construction time are currently the most important issues that have significantly increased the importance of wood as a future building material. The goal is to analytically select the most efficient construction method and implement it in the design for a 100-meter-high, mixed-use wooden tower with the lowest possible CO2 emissions in Vienna. This thesis has two part structure. The first part consists of a research or a scientific work, following the second part with the design of a building. In addition, all the data collected in the research will result as a challenging design for a wooden tower in Vienna. Where the problems of using wood as a building material today are due to economic and regulatory restrictions is also an important topic of this thesis. Despite the constant fear of wood as a basic building material in building constructions, it is shown how the most significant qualities of wood could be with the right approach, implemented in the project of one tower.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-131946
http://hdl.handle.net/20.500.12708/11465
Library ID: AC15533761
Organisation: E259 - Institut für Architekturwissenschaften 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Show full item record

Page view(s)

32
checked on Mar 1, 2021

Download(s)

41
checked on Mar 1, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.