Title: Strategisches Real Estate Asset Management - Die Unternehmensrealität in Österreich
Other Titles: Strategic Real Estate Asset Management - The Austrian Buissnes Reality
Language: Deutsch
Authors: Chavanne, Eugen 
Qualification level: Diploma
Advisor: Brün, Frank 
Issue Date: 2019
Number of Pages: 65
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Durch die auf dem Immobilienmarkt kommende verstärkte Professionalisierung, bedingt vor allem durch das vermehrte Auftreten von professionellen und institutionellen Immobilienunternehmen, steigt der Bedarf an neuen Managementzugängen und Managementsystemen. Die Kumulierung großer Bestandsportfolien verlangt nach einer geordneten und strategisch ausgerichteten Betreuung. Das fortlaufende Management dieser Portfolien verlangt es sich an die Vielzahl der Einflüsse welche der globale Markt mit sich bringt schnell zu reagieren. Die gegenständliche Arbeit wurden unterschiedliche theoretische Ansätze, welche sich mit dem Thema Real Estate Asset Management auseinander setzen untersucht. Dabei wurde auch untersucht inwieweit sich das Asset Management von anderen Management Disziplinen abgrenzt und wo es unter Umständen auch Synergien und Überschneidungen gibt. Besonders die Frage nach der Abgrenzung zwischen der strategischen und der operativen Managementebene wurde in der Arbeit intensiv diskutiert. Hier wurde ein Augenmerk auf darauf gelegt wie in unterschiedlichen Unternehmen mit jeweils unterschiedlichen Strukturen die Aufgabenverteilung wahrnehmen. Die im heimischen Immobilienmarkt verankerte Praxis mit dem Umgang der Management Disziplin „Asset Management“ und der Bedeutung für die Unternehmen auf nationaler Ebene wird ebenfalls diskutiert. Für die Beantwortung der Forschungsfragen hat der Autor fünf Experteninterviews mit Immobilienunternehmen aus unterschiedlichen Bereichen geführt. Die befragten Unternehmen haben teilweise sehr unterschiedliche Auffassungen von dem strategischen und operativen Management wieder gegeben. Aber auch interessante Gemeinsamkeiten gezeigt. Die in den Befragungen herausgearbeitete Schnittstellenproblematik wurde gemäß der Beantwortung der Forschungsfrage analysiert und inhaltlich zusammengefasst. Die Master These konnte eine Vielzahl von interessanten und unklaren Fragen beantworten und dadurch eine Schnittstelle zwischen wichtigen immobilienrelevanten Managementdisziplinen näher ausführen.

Durch die auf dem Immobilienmarkt kommende verstärkte Professionalisierung, bedingt vor allem durch das vermehrte Auftreten von professionellen und institutionellen Immobilienunternehmen, steigt der Bedarf an neuen Managementzugängen und Managementsystemen. Die Kumulierung großer Bestandsportfolien verlangt nach einer geordneten und strategisch ausgerichteten Betreuung. Das fortlaufende Management dieser Portfolien verlangt es sich an die Vielzahl der Einflüsse welche der globale Markt mit sich bringt schnell zu reagieren. Die gegenständliche Arbeit wurden unterschiedliche theoretische Ansätze, welche sich mit dem Thema Real Estate Asset Management auseinander setzen untersucht. Dabei wurde auch untersucht inwieweit sich das Asset Management von anderen Management Disziplinen abgrenzt und wo es unter Umständen auch Synergien und Überschneidungen gibt.
Keywords: Immobilienverwaltung; Immobilienportfolio; ISO-Richtlinie; Wertschöpfung; Managementebene
Immobilienverwaltung; Immobilienportfolio; ISO-Richtlinie; Wertschöpfung; Managementebene
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-131842
http://hdl.handle.net/20.500.12708/11471
Library ID: AC15532600
Organisation: E017 - Continuing Education Center 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

42
checked on Jun 12, 2021

Download(s)

84
checked on Jun 12, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.